Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 688.

Mittwoch, 9. August 2017, 09:00

Forenbeitrag von: »4x19-caddy«

Vergaser e2e Probleme

Vermutlich verstellte Steuerzeit (Nockenwelle um 1-2 Zähne verstellt) oder verstellte Zündung. Eine verstellte Zündung kann auch durch verschlissenen oder falsch eingestellten Unterbrecherkontakt verursacht werden. Ich nehme mal an dass der EZ-Motor aus dem Golf 2, Jetta2 oder Passat wie der original Caddy-Motor einen Verteiler mit Unterbrecherkontakt hat und dass die Motor-Elektrik vom Caddy mit EW-Motor (der hat auch einen 2E2-Vergaser) stammt.

Freitag, 28. Juli 2017, 08:48

Forenbeitrag von: »4x19-caddy«

1.9er SDI startet nicht

Ist vielleicht das Batteriekabel lose? Oder ein Kabel was direkt an die Batterie geht defekt (das Massekabel zwischen Batterie und Motor oder Getriebe oder das Kabel zwischen Batterie und ZE?). Sowas lässt sich ganz einfach mit einer Spannungsverlustmessung testen: Das Massekabel zwischen Batterie und Getriebe lässt sich z. B. testen indem man ein Voltmeter zwischen Batterie-Minuspol und dem Motorblock oder Getriebegehäuse anschließt und dann den Anlasser betätigt (auch wenn Dieser jetzt nicht f...

Sonntag, 23. Juli 2017, 10:58

Forenbeitrag von: »4x19-caddy«

14d Diesel sporadischer Kühlwasserverlust

Das Überdruckventil sitzt im Verschlussdeckel vom Ausgleichbehälter. Wenn da noch ein schwarzer Deckel drauf ist solltest du den Deckel gegen einen blauen Deckel tauschen. Die blauen Deckel öffnen bei etwas früher.

Freitag, 21. Juli 2017, 19:23

Forenbeitrag von: »4x19-caddy«

suche für mein 88er 14d wasserstutzen

Welchen Wasserstutzen meinst du genau? Den Stutzen bzw. Flansch am Zylinderkopf wo der Schlauch zum Kühler dran kommt, den Flansch am Kopf wo der Schlauch in Richtung Heizung dran kommt oder den Stutzen auf der Wasserpumpe? https://volkswagen.7zap.com/de/rdw/caddy…1/121-12000/#01 https://volkswagen.7zap.com/de/rdw/caddy…/1/121-11000/#1 Wenn der Stutzen nicht verzogen ist, reicht es manchmal den Stutzen nur saubermachen (z. B. mit einem Messer den "Brokkoli" abkratzen und danach mit Schmirgelpapi...

Freitag, 21. Juli 2017, 10:29

Forenbeitrag von: »4x19-caddy«

Schlüssel für Heckscheibe des Hardtops

Du hättest das Schloss nicht zerlegen müssen, sondern nur die Drucktaste in den Griff eindrücken. Dann kann man den sehr dünnen Stift sehen der raus muss. Ist im Prinzip das Gleiche wie z.B. bei einem Golf 1 Heckklappenschloss, nur dass der Kerbstift der den Hebel (der je nach Stellung das Schloss betätigt oder auch nicht) am Schließzylinder festhält viel dünner ist und leicht übersehen werden kann. Ich habe diesen Stift mit dem Stift einer kleinen Blindniete (am Ende planschleifen) rausgeschlag...

Freitag, 14. Juli 2017, 08:54

Forenbeitrag von: »4x19-caddy«

Schlüssel für Heckscheibe des Hardtops

Ja, es ist der gleiche Rohling wie der Zündschlüssel. Das Schloss kann man zerlegen und dann durch austauschen der Schieber das Schloss auf den Schlüssel anpassen. Das Schloss ist mit einem Sicherungsring und einer Schraube an der Scheibe befestigt. Wenn du das Schloss mit Griff draußen hast unbedingt die Stellung des kleinen Hebels der auf den Schließzylinder sitzt merken. Der Hebel muss ab, damit der Schließzylinder rausgenommen werden kann. Wenn der Schließzylinder eingedrückt wird kann man e...

Donnerstag, 13. Juli 2017, 10:55

Forenbeitrag von: »4x19-caddy«

Wie viel für neue Reifen ausgeben?

Ich kaufe nur noch Reifen die mit Nasshaftungseigenschaften C oder B eingestuft sind. Wenn der Preisunterschied nicht zu groß ist wird der Reifen mit der besseren Einstufung gekauft.

Mittwoch, 12. Juli 2017, 08:53

Forenbeitrag von: »4x19-caddy«

Caddy 14d diesel will nicht so richtig laufen

Die Schaltstangen im ersten Bild sind für 4-Gang. Die Stangen für 5-gang-Getriebe haben schwarze Gelenke. Der Hebel beim Lenkgetriebe, an Welchem die längere Schaltstange (mit schwarzen Gelenkkopf) kommt muss auch getauscht werden (oder verlängert werden). Dann muss noch das Deckblech (wo der Schalthebel befestigt ist) getauscht oder umgearbeitet werden. An diesem Deckblech befindet sich die Sperre für den Rückwärtsgang. Die Sperre kann man sehen wenn man den Gummibalg im Mitteltunnel (unterhalb...

Montag, 3. Juli 2017, 11:02

Forenbeitrag von: »4x19-caddy«

Ölmessstab gebrochen.

Vielleicht für die Montage etwas schmieren? Und dann vielleicht etwas Fett zwischen Trichter und Messstab?

Montag, 3. Juli 2017, 10:56

Forenbeitrag von: »4x19-caddy«

Caddy 14d diesel will nicht so richtig laufen

Du brauchst so einen Halter fürs 5-gang-Getriebe: http://www.ebay.de/itm/Motorlager-Getrie…wAAAOSwvjdZVUis Die Ersatzteilnummer ist: 171399113H Das Schaltgestänge muss dann aber für den Umbau auf 5-Gang auch geändert werden

Sonntag, 2. Juli 2017, 10:07

Forenbeitrag von: »4x19-caddy«

Caddy 14 d. Noch ein Minicamperumbau ;-)

Würde mich nicht wundern wenn du den eigentlich sehr zuverlässigen und robusten Motor doch noch zerstörst. Wenn du den Vergaser für das Ultraschallbad ausbaust musst du die zahlreichen Unterdruckschläuche am Vergaser abziehen. Komplette, brauchbare Anschlusspläne für die Schläuche sind schwer zu finden. Und wen jemand die Funktionsweise des 2E2 nicht kennt wird sich schwertun die Schläuche wieder richtig aufzustecken. Die originale farbliche Kennzeichnung ist meistens nicht mehr zu erkennen bzw....

Samstag, 1. Juli 2017, 09:46

Forenbeitrag von: »4x19-caddy«

Ölmessstab gebrochen.

Doch, das rote Plastikstück wird über den Ring vom Metallrohr gedrückt bis es eingerastet ist. Wenn der Ölmessstab rausgezogen wird soll der Plastiktrichter auf dem Metallrohr bleiben. Wenn das Plastikstück nicht auf dem Metallrohr eingerastet ist wird der Ölstand nicht richtig gemessen. Es wird dann zu viel Öl eingefüllt weil der Messstab nicht tief genug eingetaucht wurde.

Samstag, 1. Juli 2017, 09:23

Forenbeitrag von: »4x19-caddy«

Wo finde ich dieses Reparaturblech?

Meinst du die Nummer sechs auf dem Bild? https://volkswagen.7zap.com/de/rdw/caddy…/8/809-71000/#6 Die linke Verstärkung hat die Nummer 155810111 und die rechte Verstärkung hat die Nummer 155 09148C . Habe die Ersatzteilnummern bei Google eingegeben. Ergebnis: Das linke gibt es noch bei Volkswagen Classic Parts. Ist aber nicht billig. Für die rechte Seite gibt es z.Zt. anscheinend nur noch in den USA neue Bleche. Oder gebrauchte Bleche vom Caddy oder vom Cabrio suchen. Sind aber schwierig rauszut...

Freitag, 30. Juni 2017, 11:03

Forenbeitrag von: »4x19-caddy«

Caddy 14 d. Noch ein Minicamperumbau ;-)

Die EW-Motoren hatten ab Baujahr 86 nur noch vier Nockenwellenlager und Hydrostößel. Das gehört so. Und der Motor ist eigentlich nicht kaputt zu kriegen, den kannst du mit gutem Gewissen zusammengebaut lassen. Den Vergaser sollte man möglichst zusammengebaut lassen und nicht verstellen. Wenn es Probleme mit dem Vergaser gibt sollte man erst die Diagnose stellen und erst dann am Vergaser arbeiten. Wenn der Vergaser zerlegt ist, wird es schwierig eine Diagnose zu Stellen. Der Vergaser hat eigentli...

Freitag, 30. Juni 2017, 09:35

Forenbeitrag von: »4x19-caddy«

Suche Gutachten bzw. ABE für 6,5 x 15

Wenn es möglich ist, dann such dir eine Prüfstelle in einem anderen Bundesland. In Hessen war das immer schon schwieriger als z.B. in NRW.

Donnerstag, 22. Juni 2017, 10:40

Forenbeitrag von: »4x19-caddy«

Caddy 9KV Heckklappe

Was ist denn genau passiert? Lässt sich der Schlüssel nicht mehr drehen oder greift der Griff vom Öffner nicht mehr? Oder anders gefragt: Suchst du den Griff, den Reparatursatz für den Türgriff, den Schließzylinder oder das Schloss selbst? Mit oder ohne ZV? Baujahr? https://volkswagen.7zap.com/de/rdw/ https://volkswagen.7zap.com/de/rdw/caddy…2/8/827-827000/

Mittwoch, 21. Juni 2017, 09:48

Forenbeitrag von: »4x19-caddy«

Caddy 14d diesel will nicht so richtig laufen

Bei den älteren Anzeigen wird nur kontrolliert ob mindestens der für den Leerlauf erforderliche Öldruck (0,25 oder 0,3 bar) vorhanden ist. Zu niedriger Öldruck im Leerlauf oder wenn die Ölpumpe z.B. in der Kurve Luft ansaugt werden angezeigt. Bei der neueren Öldruckkontrolle wird zusätzlich auch ab ca. 2000 1/min kontrolliert ob ausreichend Öldruck (1,4 oder 1,8 bar) für höhere Drehzahlen vorhanden ist. Das mit dem weißen Rauch kann auch nur Kondenswasser im Auspuff sein. Der Caddy hat ja lange ...

Dienstag, 20. Juni 2017, 09:56

Forenbeitrag von: »4x19-caddy«

Felgensuchhilfe

PLS Daytona Felgen?

Samstag, 17. Juni 2017, 08:51

Forenbeitrag von: »4x19-caddy«

Caddy 14d diesel will nicht so richtig laufen

Wegen der Ölkontrollleuchte vermute ich dass da ein älteres Kombiinstrument ohne dynamische Ölkontrolle eingebaut worden ist. Versuch mal was passiert wenn das Kabel vom Öldruckschalter beim Ölfilter an den Öldruckschalter am Zylinderkopf angeschlossen wird. Das Kabel vom oberen Öldruckschalter nicht anschließen. Die Motorprobleme deuten auf Luft im Kraftstoffsystem hin. Läuft der Motor denn normal wenn der Diesel aus einem Kanister angesaugt wird?

Samstag, 27. Mai 2017, 12:50

Forenbeitrag von: »4x19-caddy«

Scheibenwischer, Wischwasser und Gebläse ohne Funktion

Das liegt wahrscheinlich am "Entlastungsrelais für X-Kontakt". Entweder das Relais selbst oder die Zentralelektrik. Das X-Relais sitzt auf Relaisplatz 8 auf der Zentralelektrik (untere Reihe, das zweite von links). Wenn die Zündung eingeschaltet wird, dann sollte das Relais klicken.

©2003-2015 VW Caddy Community
www.vwcaddy-forum.de - www.vwcaddy-14d.de - www.vwcaddy-wiki.de - www.vwcaddy-life.de - www.caddy4life.de - www.vw-toplist.de - www.caddy-warenhaus.de - www.caddy-forum.de - www.vwcaddy.info