Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 51.

Samstag, 23. Dezember 2017, 01:08

Forenbeitrag von: »Holger MV«

Ein unmoralisches Angebot?

Na ja, ob es die allerbeste Entscheidung meines Lebens war, vermag ich jetzt noch nicht zu beurteilen. Rechne ich jedoch die Einnahmen und Ausgaben zusammen, war es aber auch nicht die schlechteste Entscheidung. Wie hier auch schon einige schrieben: Alles hat seine Zeit. Über die Folgen bin ich eigentlich hinweg, der Caddy hat seinen Dienst getan und gut. Zitat von »4x19-caddy« Für welches Auto hast du deinen Oldie eigentlich hergegeben? Für einen Golf VII Highline Variant mit 2l Turbodiesel und...

Montag, 18. Dezember 2017, 21:42

Forenbeitrag von: »Holger MV«

Ein unmoralisches Angebot?

Na ja, was solls- jetzt ist er weg. Wie schon geschrieben: Ich habe ihn benutzt für den Zweck, für den er mal gebaut wurde. Habe mit ihm Baumaterielien transportiert, mein Kajak, mein Motorrad, mein Quad. War alles gut. Zitat von »MProper« und so ein Normalo wie ich es bin kann eben nicht unbegrenzt Autos sammeln. Ich auch nicht. Wenn ich alle behalten hätte, müsste ich mein Grundstück erweitern. Zitat von »Harry Sprenkmann« Ums mal mit den Worten des Mafia Paten Vito Corleone zu sagen: " Ich ma...

Dienstag, 5. Dezember 2017, 20:25

Forenbeitrag von: »Holger MV«

Abschied ist ein scharfes Schwert

Guten Abend zusammen, nun war es soweit: Am 30.November übergab ich meinen Caddy einem Autohaus in Hannover zum Abwracken. Die 350 km Fahrt waren eine Qual, mir drönte der Kopf und der Rücken schmerzte... Ein kurzer Blick zurück, etwas wehleidig zumute. Am nächsten Tag holte ich dann meinen Neuwagen in Wolfsburg ab. Ein Wahnsinnsgefühl. 150 PS und 7gang DSG-Getriebe, Ergo Sitz mit Massagefunktion... Die ganze Rückfahrt hatte ich ein Grinsen im Gesicht. Als es dann dunkler wurde und sich das Lich...

Samstag, 14. Oktober 2017, 08:22

Forenbeitrag von: »Holger MV«

Ein unmoralisches Angebot?

Zitat von »internett« VW wird diese Fahrzeuge verschrotten lassen und ich könnte mir vorstellen, dass das Auto lediglich noch angemeldet sein muss. Das ist richtig. In meinem Fall muss der Caddy jedoch fahrtüchtig sein, denn ich muss 380 km zu dem Autohaus fahren. Zitat von »internett« Also hätte man ja durchaus die Möglichkeit noch das ein oder andere Teil / Aufbau abzubauen und an interessierte Nutzer abzugeben, welche vlt auch noch mehr Zeit zum basteln haben. Das werde ich auch machen. Wenn...

Freitag, 13. Oktober 2017, 09:44

Forenbeitrag von: »Holger MV«

Ein unmoralisches Angebot?

Moin, Zitat von »caddytischer« Ich würde es nun nicht gerade an der momentanen Abwrackprämie festmachen, da sollte es ersteinmal andere Parameter geben: Will ich noch basteln, Zeit, Geld investieren, gerade wenn lange Strecken gefahren werden ist der Caddy dann wirklich noch zeitgemäß? Genau diese Fragen habe ich mir gestellt. Manchmal ist es sehr schwierig, zu sich selbst ehrlich zu sein. Doch, wie hier ja auch schon einige Leute schrieben: Man wird nicht jünger... Zusätzlich zum Bus habe ich n...

Sonntag, 24. September 2017, 09:22

Forenbeitrag von: »Holger MV«

Ein unmoralisches Angebot?

Moin Michael, wenn man seinen Caddy unbedingt behalten möchte, bietet sich dein verlinktes Angebot sicherlich an. Diesen Preisnachlass erhalte ich jedoch noch zusätzlich zur Abwrackprämie. Da kann ich wirklich nicht nein sagen. Und da ich ja noch meinen T3 habe, den ich nie weggeben werde, ergibt sich für mich schon genug Arbeit. Würde ich den Caddy behalten, hätte ich hier schon drei Autos auf dem Hof. Das wird mir alles zuviel, würde ich zeitlich niemals schaffen. Möchte ja auch gern meine and...

Donnerstag, 21. September 2017, 22:08

Forenbeitrag von: »Holger MV«

Ein unmoralisches Angebot?

Zitat von »MProper« Ok, wenn ich auch etwas sagen/schreiben darf... Ich ab meinen Cady geliebt, ( naja fast) er hat mir gute Dienste geleistet, doch als es dann anfing, das mir meine Knie und mein Rücken Probleme machten bei längen Fahrten oder beim Aussteigen fing ich an zu überlegen.... ich habe ihn dann erstmal abgemeldet und ein knappes Jahr später vekauft, weil er bei mir immer draussen stehen müßte, Unterstellplatz bei uns zu bekommen ist so gut wie unmöglich ein Lottogewinn sit wahrschei...

Montag, 11. September 2017, 23:17

Forenbeitrag von: »Holger MV«

Restauration meines VW Caddy 14d

Zitat von »Kutscher-Uli« Wichtig ist das das Fett mit der Zeit den vorhandenen Rost durchdringt, wenn man unbedingt will auch verklebt, es aber trotzdem nicht mehr weiter rostet. Genau dabei habe ich andere Erfahrungen gemacht: Rost, der nicht oberflächlich behandelt wird, sondern nur überstrichen oder "verklebt" wird (egal, mit welchem Wundermittel auch immer), rostet irgendwann weiter. Meiner Meinung nach kann weder Korrosionsschutzfett (egal ob heiß oder kalt), noch eine Rostschutzfarbe den ...

Sonntag, 3. September 2017, 21:55

Forenbeitrag von: »Holger MV«

Restauration meines VW Caddy 14d

Moin, auch ich hatte/habe das Problem mit der Regenrinne. Das vernünftig geschweißt zu bekommen, ohne das es wieder rostet, scheint mir unmöglich. Meiner Erfahrung nach, schließt sich dann auch bald die andere Seite an. Dieser Fall von Durchrostung kommt meistens nach einem Auffahrunfall vor, wenn das Auto auf die Richtbank musste. Ich kenne das noch aus den Golf 1 Zeiten, da war es nicht anders, warum auch. Durch das Ziehen arbeitet die Dachhaut, die sämtliche Abdichtungen zunichte machen, der ...

Montag, 28. August 2017, 21:42

Forenbeitrag von: »Holger MV«

Ein unmoralisches Angebot?

Tja, leider besteht VW auf den Kauf eines Nutzwagens, also Caddy oder Transporter. Beide mag ich nicht, will ich nicht haben. Nun musste ich mich also dazu entschließen, den Caddy zu behalten. Ich werde ihn stilllegen und mich nach und nach an eine Restauration wagen. Ich habe Platz, sofern steht er mir nicht im Weg.Zeit habe ich momentan nicht, doch vielleicht steigt auch der Wert des Caddys, was ich allerdings sehr bezweifele. Mit meinem T3 bin ich mir da sicher... Kaufen werde ich mir jedoch ...

Dienstag, 22. August 2017, 20:00

Forenbeitrag von: »Holger MV«

Ein unmoralisches Angebot?

Moin zusammen, "Sechstausend Euro abzüglich des Wertes von dem Auto was in Zahlung gegeben wird hört sich erst mal viel an..." Mein Caddy ist keine sechstausend Euro wert. Wenn ich den jetzt verkaufen würde, bekäme ich vielleicht zweitausend Euro. "...ich denke aber dass Großkunden wie Autovermietungen deutlich mehr Nachlass bekommen." Genau den bekomme ich vielleicht (Ausnahmeregelung ist beantragt). "...Ist dasselbe, wie damals der JX im T3, nur, daß der T3 nen solides Auto ist und nen eingeba...

Montag, 21. August 2017, 18:53

Forenbeitrag von: »Holger MV«

Ein unmoralisches Angebot?

Na ja, mit dem Behalten bin ich mir nicht so sicher... Komplettes Dach wechseln inkl. Windlauf und B-Säule würde schon eine Menge Zeit kosten. Dazu dann noch die unerwarteten Überraschungen, die sich mir nach dem Zerschneiden der Spenderkarosserie offenbarten. Hinzu kommt, dass nach Fertigstellung meines Hauses der Caddy keinen Nutzwert mehr für mich hat. Wozu brauche ich eine offene Pritsche? Ich brauche einen Wagen der mich von A nach B bringt, in dem ich meine Einkäufe transportieren kann ohn...

Sonntag, 20. August 2017, 21:16

Forenbeitrag von: »Holger MV«

Ein unmoralisches Angebot?

Moin liebe Fangemeinde, VW lockt ja, wie andere Hersteller auch, mit einer neuen Abwrackprämie. In meinem Fall würde ich 6.000 € für den Kauf des gewählten Neuwagens bekommen. Nun tut es mir in der Seele sehr leid, doch ich überlege wirklich, mich von meinem Caddy zu trennen. Hintergrund: Ich habe mir den Caddy für den Ausbau meines Hauses gekauft, um meinen T3 zu schonen. Er hat mir gute Dienste geleistet, doch auch Jahr für Jahr Reparaturarbeiten eingefordert. Längst habe ich vergessen, wie of...

Dienstag, 15. März 2016, 21:17

Forenbeitrag von: »Holger MV«

Verstehe ich gar nicht...

Das Thema habe ich schon so oft in anderen Foren diskutiert. "Weil LKW-SF 1 und so." SF bedeutet Schadenfreiheitsklasse, wenn ich mich recht erinnere. Die höchste erreichst du durch viiiele Jahre unfallfreies Fahren. Die SF hat nichts mit Pkw- oder Lkw-Zulassung zu tun. "Bei einigen Versicherungen wird ein Schlüssel aus Gewicht zuladung und Leistung genommen bei LKW Zulassung" Dann einfach eine bessere Versicherung konsultieren, denn ein Vergleich lohnt hier allemal. "War bei mir ähnlich, die LK...

Mittwoch, 3. Juni 2015, 23:29

Forenbeitrag von: »Holger MV«

Achsmanschette die 3.

Kann deine Meinung teilen. Der Caddy ist mein 28. Auto. Noch niemals musste ich so oft Antriebsmanschetten oder Domlager wechseln. Mittlerweile habe ich die Antriebsmanschetten 3mal gewechselt die Domlager 2mal. Gefahren bin ich in den letzten drei Jahren gerade mal 100.000 km. Auf den Gedanken gekommen, die Achsmanschetten mit Gummi- oder Silikonspray zu pflegen, bin ich noch nicht. Doch wenn ich das schon mache, könnte ich ja auch gleich die Blattfedern polieren und fetten. ;-) Nicht böse sein...

Freitag, 29. November 2013, 22:10

Forenbeitrag von: »Holger MV«

Caddy 14d Bj. 91 Blattfeder Hinterachslager. Wo bekommt man das Gummilager????

Ging mir auch so! Problematisch war es für mich, diese Schrauben in der erforderliche Güte neu zu bekommen. Der "Spezial- Schraubenhändler" half mir dann. Der Einbau gestaltete sich viel entspannter...

Freitag, 29. November 2013, 22:05

Forenbeitrag von: »Holger MV«

Carport Erfahrungen

Na ja- es ging hier ja eigentlich um den Erfahrungsaustausch um einen bereits vorhandenen Carport. Und, wenn ich richtig gelesen habe, um einen Doppelcarport für ein maximales Budget von 500 €. Dazu habe ich mich geäußert, meine Erfahrungen mitgeteilt. Natürlich bedingt eine DIN-Vorgabe nicht unweigerlich jegliche Zustimmung. Dennoch gibt sie einem „ungeübten Hobbyhandwerker“ einen Anhaltswert, an dem er sich orientieren kann. Obendrein gibt es noch ein Protokoll vom Statiker, in welchem die max...

Donnerstag, 28. November 2013, 21:03

Forenbeitrag von: »Holger MV«

Vernünftiger Ex-Biker

Auch ich bin vernünftig, fahre seit 30 Jahren Moped und kann (zum Glück) solche Röntgenaufnahmen nicht posten. Der "Kick" besteht für mich nach wie vor in der Beschleunigung, die Endgeschwindigkeit regelt die Straßenverkehrsordnung und der Verkehr. Meine wilden Zeiten sind vorbei und gut überstanden, das wünsche ich allen anderen jüngeren Bikern auch! Dennoch wird meine Neigung, mir einen Verbrennungsmotor unter den Ars.. zu ziehen, hoffentlich nie vergehen. Ja- ich weiß, irgenwann wird es ein E...

Donnerstag, 28. November 2013, 20:49

Forenbeitrag von: »Holger MV«

Keine Hexerei...

Ich habe die alten Gummilager einfach "ausgeschmort", d.h. einen Brenner drangehalten und gewartet, bis sich die Dinger rausdrücken ließen. Anschließend habe ich die Einpresstellen mit einer Drahtbürste gesäubert und mit säurefreiem Fett eingeschmiert. Ein passendes Rohr, bisschen Gleitpaste, eine zwölfer Gewindestange und ein schön langer 19er Ringschlüssel brachten bei mir gute Ergebnisse. Die Federn habe ich allerdings dazu ausgebaut und zerlegt. Dies um die einzelnen Lagen vom Rost zu befrei...

Donnerstag, 28. November 2013, 20:40

Forenbeitrag von: »Holger MV«

Baumarkt ist nicht immer schei...

Moin, wenn du „jetzt nicht so der Handwerker bist“, kann ich dir die Fertigteile vom Baumarkt empfehlen. Bauphysikalisch fragwürdig sind die keineswegs, denn sie haben eine Freigabe nach DIN, was die meisten Eigenbauten nicht haben. Natürlich ersetzen diese Dinger keineswegs die solide Arbeit eines Zimmerers, doch in meinem Fall soll nur mein (unsere) Auto(s) wind- und regengeschützt darunter stehen. Dennoch darf man nicht vergessen, dass solide Arbeit auch ihren Preis hat. Ich habe für meinen D...

©2003-2015 VW Caddy Community
www.vwcaddy-forum.de - www.vwcaddy-14d.de - www.vwcaddy-wiki.de - www.vwcaddy-life.de - www.caddy4life.de - www.vw-toplist.de - www.caddy-warenhaus.de - www.caddy-forum.de - www.vwcaddy.info