Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VW Caddy Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

z.b.V. Caddy

Anfänger

  • »z.b.V. Caddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Caddy Model: Caddy 2 Kasten

Baujahr: 98

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. Mai 2017, 10:48

Mein Caddy springt schlecht an ??

Hallo

Bin neu hier, also erstmal ein herzliches Haaaalllllloo an alle

Dann kommen wir gleich zur unangenehmen Seite, mein Caddy springt leider ganz schlecht an, er leiert lange und es kommt dann beim langsamen anspringen weißer Qual aus dem Auspuff der nach Diesel richt. Wenn er dann kommt läuft er völlig normal und ohne Probleme. Sobald er dann mal warm ist springt er auch gut an.

Zu den technischen Eckdaten:

Bj: 1998
Motor: 1,9 TDI
Motorkennbuchstaben: ahu
Leistung: 90 ps


Hatte mit einem Kumpel der vor längerer Zeit mal eine Lehrer als Kfz Mechaniker gemacht hatte mal geguckt. Uns fiel auf das wenn ich den Schlüssel auf vorzündung stelle die glühkerzensteckern nicht warm/heiß werden, beim Strommessen fiel auf das An den glühkerzensteckern bloß 0,15 Mv ankommt. An der Sicherung des Vorglühsteuergeräts ( große Sicherung oben rechts im Motorraum ) kommen noch volle Ca 12 Volt an. Kerzen sind neuwertig und durchgemessen und sind alle ok!

Ein Kumpel meinste noch es gibt dem ein und zwei temeraturfühlern und da auch meine Heizung nicht warum wird ( schon länger ) könnte er sich vorstellen das es das diese kaputt sind. Soweit reicht mein technisches Verständnis nicht und deswegen hoffe ich nun das ihr mir helfen könnte und mein keiner bald wieder läuft, bin über Ideen und reperaturansätze froh

Gruß


Beiträge: 670

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1988

Beruf: KFZ-Mechaniker

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. Mai 2017, 09:32

Da würde ich einfach mal eine Prüflampe (keine Diodenprüflampe) an eine Glühkerze halten und Vorglühen. Wenn die Prüflampe leuchtet dann bekommen die Glühkerzen Strom.


Werbung

unregistriert

Werbung


z.b.V. Caddy

Anfänger

  • »z.b.V. Caddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Caddy Model: Caddy 2 Kasten

Baujahr: 98

  • Nachricht senden

3

Freitag, 19. Mai 2017, 12:44

Hallo

Die glühkerzen können ja keinen Strom bekommen da ja wie geschrieben schon am Stecker nur 0.15 mv ankommen

Gruß


firttomat

Fortgeschrittener

Beiträge: 401

Caddy Model: Caddy 2 Kasten

Baujahr: 2002

  • Nachricht senden

4

Freitag, 19. Mai 2017, 17:34

moin moin

die kerzen kriegen keinen strom weil ihm zu warm zum glühen ist. das macht er erst unter 5°C.
wie sehen denn batterie, plus und masse aus. wenn der starter zu langsam dreht braucht der ewig.
was sagen den deine spritleitungen? das starten wird mit luft in der leitung echt schwer. um so schwerer wird das wenn der rücklauf geschlossen ist (das macht er von alleine) und nicht in den tank entlüften kann.
was sagt den das tastverhältniss der spritzbeginnregelung im lehrlauf? wenn das zu hoch ist steht die pumpe zu spät und der sprit kommt zu spät in die brennräume. beim starten läuft die spritzbeginn regelung halt einfach nicht.
was sagen die korreckturwerte der einspritzmenge. wenn die zu hoch sind und stark von einander abweichen, sind die düsen im arsch.

check die sachen der reihe nach.

deine heizung wird nicht warm weil entweder kein wasser im wärmetauscher oder dein thermostat im arsch ist.
es kann natürlich auch sein das du einfach noch nicht lang genug gefahren bist. son tdi braucht ne weile bis er warm ist. mein kombiinstrument zeigt locker 40°C zu viel an (mit vag-com abgeglichen;))
die heizleistung nimmt auch drastisch zu wenn die drehzahl angehoben wird.

gruß johannes, der mit nem alh unterwegs ist


z.b.V. Caddy

Anfänger

  • »z.b.V. Caddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Caddy Model: Caddy 2 Kasten

Baujahr: 98

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 21. Mai 2017, 13:02

Moin Johannis

Danke, werde ich mal mit Unterstützung durchgehen! Was mir aber trotzdem nicht aus dem Sinn geht, wenn ich auf vorzündung stelle müssten doch aber trotzdem mehr als 0,15 milivolt an kerzenstecker ankommen oder nicht ?

Gruß


Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 670

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1988

Beruf: KFZ-Mechaniker

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 21. Mai 2017, 16:18

1;5 Millivolt ist doch praktisch nichts, oder? Das zeigt doch jedes Voltmeter anfangs an wenn man es irgendwo gegen hält. Wenn ich mein Voltmeter an beiden Spitzen anfasse zeigt es meistens über 10 Millivolt an. Ist das Normal?


z.b.V. Caddy

Anfänger

  • »z.b.V. Caddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Caddy Model: Caddy 2 Kasten

Baujahr: 98

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 21. Mai 2017, 21:37

Hallo

Ebend, das meine ich ja. Bin ja nun kein Kfz gelernter aber normal müsste doch an der Steckern auch 12 Volt ankommen oder nicht ?

Gruß


Beiträge: 670

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1988

Beruf: KFZ-Mechaniker

  • Nachricht senden

8

Montag, 22. Mai 2017, 09:07

Nein, nicht immer. Das hat dir doch Johannes erklärt warum. Der glüht nur vor wenn es notwendig ist. Sonst nicht. Und wenn nicht, dann bekommen die Glühkerzen keinen Strom.
Ich persönlich tippe auf Luft im System. Und das kann verschiedene Ursachen haben. Auch z.B. ein alter Kraftstofffilter. Wenn der Kraftstofffilter verstopft ist kann die Einspritzpumpe z.B. durch einen alten Dichtring in der Pumpe oder durch eine leicht undichte Kraftstoffleitung Luft ziehen.


Werbung

unregistriert

Werbung


z.b.V. Caddy

Anfänger

  • »z.b.V. Caddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Caddy Model: Caddy 2 Kasten

Baujahr: 98

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 24. Mai 2017, 03:03

Hallo

Um es nochmal zu sagen, bin kein gelernter, ich ging einfach davon das die Kerzen permanent Strom kriegen, erschien für mich logisch weil ja um den Diesel zu zünden warm werden müssen ?? Filter ist relativ neu drin, keine 13000 drin, letztes Jahr gewechselt, Leitungen könnten mal durchgeguckt werden, bin gespannt.

Gruß


Thema bewerten
©2003-2015 VW Caddy Community
www.vwcaddy-forum.de - www.vwcaddy-14d.de - www.vwcaddy-wiki.de - www.vwcaddy-life.de - www.caddy4life.de - www.vw-toplist.de - www.caddy-warenhaus.de - www.caddy-forum.de - www.vwcaddy.info