Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 13. Januar 2018, 14:21

Hosenrohr vom 2er golf 1.6 td mit 60PS

Hallo mal wieder ;)

ich könnte einen 60 PS td Motor aus dem 2er Golf bekommen mit der Kompletten abgasanlage usw. Nachdem es viele Diskusionen bereits gab das Bei den anderen Motoren ja nur das Hosenrohr vom 1er golf passt wollte ich mal wissen ob das vom erwähnten motor auch beim Caddy passt wegen der Schaltung? Aktuell ist der 1.6 SD drin. Mir gehts da nur darum ob das Hosenrohr passt...

danke euch schon mal


Pumpenpeter

Schüler

Beiträge: 93

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1992

Beruf: Ölwutz

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 14. Januar 2018, 14:05

Falsch verstanden.

Moin Pat82

Bei meinem Caddy endet das Hosenrohr deutlich vor der Schaltung. Was im Wege ist ist das Lenkgetriebe, deshalb paßt nur Golf-1., da der das Lenkgetriebe an der selben Position hat. (Der 14D ist ja bis zur B-Säule nen G1-Viertürer...) Also: Lenkgetriebe oder Hosenrohr zerschneiden und passend wieder zusammenbauen. Ist mit dem Lenkgetriebe nur um ein vielfaches schwerer...

Rußige Grüße
Peter


Werbung

unregistriert

Werbung


3

Sonntag, 14. Januar 2018, 19:59

Ok ärgerlich, aber gut des wird ja nicht das Problem sein das hosenrohr um zu schweißen. Hast du den gleichen Motor verbaut?


der luis

Anfänger

Beiträge: 27

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 86

Beruf: DDM

  • Nachricht senden

4

Montag, 15. Januar 2018, 01:07

Hosenrohr?

Moin

Geht es nicht eher um den Gusskrümmer nach dem Lader ? der ist doch das Problem?

Davon ist einer be Kleinanzeigen drin . Ist aber teuer . Auf die richtige nummer achten!

Ansonsten Golf3 und umschweißen.

Luis


5

Montag, 15. Januar 2018, 10:08

Morgen,
Wenn ich das richtig verstanden habe, ist bei den Umbauten irgendwie immer die Rede vom hosenrohr


Werbung

unregistriert

Werbung


Pumpenpeter

Schüler

Beiträge: 93

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1992

Beruf: Ölwutz

  • Nachricht senden

6

Montag, 15. Januar 2018, 19:57

Moin Pat82,

Hab derzeit auch den 1,6er Saugtrecker drin, kommt aber nen TDI rein. Wenn schon, denn schon...

@ der luis
Das Problem ist, für Turboumbauten oder dergleichen ist der Querschnitt der Abgasanlage zu dünn. Man könnte die Anlage vom größten Benziner nehmen - wenn es sie noch gäbe. Golf-2-Teile haben zwar auch das Gelenk mit den Federlaschen - aber bei denen sitzt das Lenkgetriebe tiefer, deshalb geht bei denen der untere Bogen des Hosenrohres da lang, wo beim Caddy das Lenkgetriebe sitzt. Golf-3 hat das Lenkgetriebe auch da wo der Zweier es hat, nur daß der stattt des Gelenks nen eingeschweißtes Flexrohr hat (was gerne mal reißt).

Unterm Auto kommt man mit Universalteilen weiter oder mit geraden Rohren, nur eben beim Hosenrohr nicht, da muß der Schweißbrenner kreisen wenn man auf die Querschnitte der Anlagen der Fremdmotoren kommen will.

Rußige Grüße
Peter


der luis

Anfänger

Beiträge: 27

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 86

Beruf: DDM

  • Nachricht senden

7

Freitag, 9. Februar 2018, 19:42

Moin

Ich hab die Woche eine Abgasanlage für den Caddy zusammen gebraten. Dabei sinfd mir einige Dinge aufgefallen.
1. Der Endtopf vom 95 PS Benziner hat nur hinter dem Topf ein 50 mm Rohr vorher ist es ein 45 Rohr
2. der Vorschalldämpfer des Golf Cabrio 2h Motor hat zwar ei 50 Rohr bis zum Dämpfer danach wwieder nur 45 mm und im Dämpfer eine Reduzierung .
Ergo hab ich VSD vom G2 Td genommen und vorne und Hinten das Rohr auf 50 mm angeschweißt und vom Endtopf die Vordere Hälfte auch durch ein 50 Rohr ersetzt.
So hoffe ich , möglichst orginal , genug Platz für den JR Motor geschaffen zu haben.

Gruß Luis

PS Krümmer und Hosen Rohr waren Vorhanden.


Thema bewerten