Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VW Caddy Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Heiner Meier

Anfänger

  • »Heiner Meier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Caddy Model: Caddy 3 Life

Baujahr: 2011

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. Februar 2016, 20:57

LICHTPROBLEME Caddy 2k Diesel

Wer von Euch hat einen Rat für uns - wir verzweifeln fast. Seit einiger Zeit spinnt unsere Lichanlage - in der MFA kommt eine Fehlermeldung nach der anderen über Lampen, die wir kontrollieren sollen. Die sind aber in Ordnung, funktionieren aber nicht. Mal die einen, mal die anderen, ein Teil funktioniert immer. Wir waren beim Boschdienst - der hat eine H7 getauscht und den Fehlerspeicher ausgelesen- es ging für 48h wieder - jetzt ist das gleiche Teater wieder da. Es fing an mir der Standlichtbirne links und geht jetzt wieder quer durch die gesamte Aussenbeleuchtung. Vorn und hinten - was kann das nur sein? Bitte helft uns mit Rat, wenn es einer weis - meine Frau braucht das Auto dringen wg. Ihrem Rollstuhl.
Danke schon mal
Heinrich


Heiner Meier

Anfänger

  • »Heiner Meier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Caddy Model: Caddy 3 Life

Baujahr: 2011

  • Nachricht senden

2

Freitag, 5. Februar 2016, 22:12

So - das Problem ist gefunden und gelöst: Im Sicherungskasten im Motorraum war die Sicherung (grün), die ganz hinten (richtung Scheibe) verbrannt. Auch der Sicherungskasten war angekokelt unter der Sicherung. Von oben konnte man das nicht sehen, nur wenn die Sicherung rausgezogen ist. Das sitzt noch eine blaue davor, die aber nicht betroffen ist. Der ganze obere Kastenteil muß getauscht werde zusammen mit dem zugehörigen Stecker. Das wird um die 500,-€ kosten - da wir den Caddy erst unter einem halben Jahr haben (gebraucht bei VW gekauft) wird es eventuell noch eine Kulanz übernahme geben. Das wird noch geprüft, ich werde berichten. Bilder habe ich auch gemacht - muß mal sehen, wie ich die hochladen kann.
Gruß
Heiner


Werbung

unregistriert

Werbung


Heiner Meier

Anfänger

  • »Heiner Meier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Caddy Model: Caddy 3 Life

Baujahr: 2011

  • Nachricht senden

3

Samstag, 6. Februar 2016, 23:10

das sind mal die fotos - an der sicherung konnte man von oben nichts sehen, aber herausgezogen wird das problem klar - kosten: rund 600.-€
Sicherungskasten gewechselt und Arbeitsstunden. Der Boschdienst hat das nicht gefunden(100,-€), danach beim Vertragshändler. Die Fehlersuche ging schnell, aber die haben auch ihren Preis. Wir hoffen jetzt auf Kulanz, mal sehen was passiert. Ich habe die kaputten Teile aufgehoben, zwecks Beweissicherung.

»Heiner Meier« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1120404.JPG
  • P1120406.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heiner Meier« (6. Februar 2016, 23:16)


Beiträge: 3 064

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1989

Beruf: Film Fuzzi

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 7. Februar 2016, 10:59

Du schreibst, ihr habt den Caddy erst seit kurzem. Und vom Händler. Dann ist das doch ein (Gebrauchtwagen)-Garantiefall,
da muss man doch nicht auf Kulanz hoffen. Oder?

Zum technischen Aspekt des Schadenfalls: Verschmorte Kabel/ZE haben ja einen Grund! Hat der Freundliche sich
dazu mal geäussert? Ist dem Fehler nachgegangen worden?


Heiner Meier

Anfänger

  • »Heiner Meier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Caddy Model: Caddy 3 Life

Baujahr: 2011

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 7. Februar 2016, 18:11

Ja - das sollte wohl, aber es ist noch in der Prüfung. Am Caddy ist alles werksmäßig - nichts dazu an Verbrauchern. Es ist rätselhaft, und der freundliche wußte auch nicht, wie das kommen konnte - nur, das wir keine Schuld dran hätten....
Gruß
Heiner


Werbung

unregistriert

Werbung


Heiner Meier

Anfänger

  • »Heiner Meier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Caddy Model: Caddy 3 Life

Baujahr: 2011

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 9. Februar 2016, 22:16

So - heute kam die Antwort vom Händler: 50% Kostenübernahme. Das ist nicht akzeptabel:

Hallo Hr.

wie gerade besprochen übernehmen wir 50% der Rechnung. Bitte wenn möglich für unsere 50% internen Verrechnungssatz verwenden.



Vielen Dank für ihren Einsatz.



Rechnung zu meinen Händen Adresse aus der Signatur.



Mit freundlichen Grüßen




GW Verkaufsleiter
Auf meinen Einspruch hin:

Sehr geehrter Herr U,





im Zusammenhang mit der
Reparatur des VW Caddy ( COC-HU169) von Frau M erhielt das
Autohaus S untenstehendes Angebot von Ihnen. Es ist die Rede von
50% Kostenübernahme. Das kann von Frau M so nicht aktzeptiert
werden. Das Fahrzeug befindet sich zum Zeitpunkt des Auftreten des
Schadens weniger als 6Monate in ihrem Besitz, der Schaden ist nicht auf
Verschleiss oder normale Abnutzung zurückzuführen, und der Schaden ist
auch nicht auf das Verschulden von Frau M zurückzuführen. Somit
liegt die volle Verantwortung bei Ihrem Haus, und wir erwarten zu Recht
die volle Kostenübernahme. Dazu entsprechend die gesetzliche
Formulierung zu Ihrer Kenntnis. Wir haben die betroffenen und
ausgebauten Teile zum Zweck der Beweissicherung fotographiert und
aufgehoben. Wir senden Ihnen die Bilder im Anhang zu Ihrer
Entscheidungsfindung. Wir möchten Sie bitten, die von Ihnen getroffene
Entscheidung direkt an das Autohaus S weiter zu geben, und per
Weiterleitung auch an uns. Weitere Schritte behalten wir uns ggf. vor.






frdl.


H
bekam ich folgende Mail:
Sehr geehrter Hr.,


in vorbezeichneter Angelegenheit können wir durchaus ihren Unmut verstehen.


Unabhängig
von der Tatsache, ob nun tatsächlich ein Mangel bei Übergabe des
Fahrzeuges vorlag, müssen wir Sie aber darauf hinweisen, dass uns in
diesem Fall ein Recht auf Nachbesserung
zustand. Dieses hätten wir als Ihr Verkäufer und Autohaus sehr gerne
wahrgenommen. Sie teilten uns jedoch nur überstürzt mit, dass das
Fahrzeug nun bereits anderweitig repariert wurde. Gelegenheit zur
Überprüfung und Reparatur des Ihrerseits behaupteten Mangels,
so wie das das Gesetzt vorschreibt, wurde uns zu keinem Zeitpunkt
eingeräumt.




Ein Anspruch auf Erstattung der nun angefallenen Reparaturkosten besteht deshalb gerade nicht.

Gerne
halten wir aber zur Erledigung der Angelegenheit- ohne Anerkennung
einer Rechtspflicht- an unserem Vergleichsangebot fest und würden uns an
den Reparaturkosten in Höhe
von zu 50% beteiligen.


Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie unser Angebot annehmen werden.








Mit freundlichen Grüßen

GW Verkaufsleiter
ich werde auch dieses nochmalige Angebot nicht annehmen, da diese Darstellung nicht stimmt - der Verkäufer wurde vor der Reparatur im Beisein des Betriebsleiters unseres VW Autohauses informiert.Und zwischen unserem Wohnort und dem Verkäufer liegen 550km. Die sind mit einer ausgefallenen Lichtanlage nicht zu fahren.Auch äusserte der Verkäufer im Telephonat nicht, dass ER expliziert nachbessern möchte, auch bot er nicht an, das Fahrzeug auf seine Kosten zu holen oder anderweitig wie er nachbessern möchte.Nur das er sich in der Frage der Kostenübernahme überlegen wolle. Meine nun daraufhin geschriebene Mail ist noch einmal der Versuch ein Umdenken einzuleiten - bisher habe ich den Namen des Händlers draussen gelassen und auch alle anderen Namen, aber bei weiterer Weigerung werde ich den gesamten Mailverkehr öffentlich machen.
Ich bin stinkig!
Gruß
Heiner


Heiner Meier

Anfänger

  • »Heiner Meier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Caddy Model: Caddy 3 Life

Baujahr: 2011

  • Nachricht senden

7

Freitag, 12. Februar 2016, 09:45

STRIKE !!!!!
:thumbsup:

..kai..

Fortgeschrittener

Beiträge: 458

Caddy Model: Caddy 3 Life

Baujahr: 2004

Beruf: Freiberufler

  • Nachricht senden

8

Freitag, 12. Februar 2016, 10:34

verstehe ich was falsch, bleibt doch bei 50% :Adore:

wer Rechtschreibfehler findet, kann Sie behalten

Es ist egal ob ich in den Himmel oder in die Hölle komme, ich habe überall Freunde

Werbung

unregistriert

Werbung


Heiner Meier

Anfänger

  • »Heiner Meier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Caddy Model: Caddy 3 Life

Baujahr: 2011

  • Nachricht senden

9

Samstag, 13. Februar 2016, 21:54

Nee - nee - jetzt 100% - volle Übernahme !


olli10

Anfänger

Beiträge: 1

Caddy Model: Caddy 3 Maxi

Baujahr: 2011

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 3. Dezember 2017, 17:17

Danke für die Bilder. Ich habe das gleiche Problem.

das sind mal die fotos - an der sicherung konnte man von oben nichts sehen, aber herausgezogen wird das problem klar - kosten: rund 600.-€
Sicherungskasten gewechselt und Arbeitsstunden. Der Boschdienst hat das nicht gefunden(100,-€), danach beim Vertragshändler. Die Fehlersuche ging schnell, aber die haben auch ihren Preis. Wir hoffen jetzt auf Kulanz, mal sehen was passiert. Ich habe die kaputten Teile aufgehoben, zwecks Beweissicherung.
Hallo

Danke erstmal die für Fotos. So habe ich den Fehler gefunden. Ich habe erstmal die Sicherung gewechselt. Es scheint zu funktionieren, aber es macht mir schon Sorgen warum es da so schmort. Ist jetzt bei dir immer noch alles in Ordnung?
Kennst du die Grundursache?

Viele Grüsse

Olli ?( <span=);" background-size: 14px 14px; background-color: rgb(189, 8, 28); position: absolute; opacity: 1; z-index: 8675309; display: none; cursor: pointer; border: none; -webkit-font-smoothing: antialiased; background-position: 3px 50%; background-repeat: no-repeat no-repeat;">Merken<span=);" background-size: 14px 14px; background-color: rgb(189, 8, 28); position: absolute; opacity: 1; z-index: 8675309; display: none; cursor: pointer; border: none; -webkit-font-smoothing: antialiased; background-position: 3px 50%; background-repeat: no-repeat no-repeat;">Merken

Thema bewerten
©2003-2015 VW Caddy Community
www.vwcaddy-forum.de - www.vwcaddy-14d.de - www.vwcaddy-wiki.de - www.vwcaddy-life.de - www.caddy4life.de - www.vw-toplist.de - www.caddy-warenhaus.de - www.caddy-forum.de - www.vwcaddy.info