Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VW Caddy Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

JoJo

Anfänger

  • »JoJo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Caddy Model: Caddy 3 Fan

Baujahr: 2006/jetzt 203400 km

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 9. Oktober 2005, 21:08

Benziner auf LPG Autogas umbauen

Hallo,bin neu hier.
Hatt schon jemand seinen Caddy Life Benziner auf Autogas(kein Erdgas) umbauen lassen????
Benötige Tips,Empfehlungen, Adressen von Umbaufirmen .

mfg

Caddy FUN,1.9 TDI / ESP /Bj.7/06
Anhängerkupplung.
Scheibenfolie hinten.
Rial Sion Chrom 8x18/225/45.
Webasto Thermo Top C mit Fernbed.HTM 100.

Caddy_G60

Torsten

Beiträge: 1 962

Caddy Model: keinen

Baujahr: 87

Beruf: Autobauer

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 9. Oktober 2005, 21:46

Moin....

Na ja nen Caddy Life zwar noch nich aber mein Kollege hat sein V6 Audi jetzt Umbauen lassen,hat dafür 2800€ bezahlt,rechnet sich aber fürn 4 Zylinder is dat günstiger.
Frag ihn Moregn mal nach der Adresse.


Werbung

unregistriert

Werbung


MyCaddy

Anfänger

Beiträge: 1

Baujahr: 2005

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. Oktober 2005, 18:26

RE: Benziner auf LPG Autogas umbauen

Hallo!
Ich habe ebenfalls vor meinen Caddy umzurüsten.
Meine Umrüstung ist für Mai 06 vorgesehen.
Bei uns hier kostet das zwischen 2000-2500 Euro.
Ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem großen Tank(min. 80L).
Vielleicht hat irgendjemand schon LPG in seinem Life???
Danke

MyCaddy

Karten-mann

Anfänger

Beiträge: 12

Baujahr: 2005

Beruf: Kaufmann im Aussendienst

  • Nachricht senden

4

Samstag, 22. Oktober 2005, 21:17

RE: Benziner auf LPG Autogas umbauen

:community: Hallo,
ich habe einen Volkscaddy von Sep.2005 mit 100 km gekauft, bzw gegen meinen Touran getauscht. Der Grund des Tausches ist, das ich den Caddy inl. Flüssgasanlage bekomme und wenig drauf zahle.
Die Gasanlage wird im November 2005 eingebaut.

Als erstes habe ich hinten im Fahrgastraum die Scheiben abdunkeln lassen. Alus sind auch für die Serienbereífung geordert.

Wenn ich die Gasanlage eingebaut ist, sende ich gerne Bilder per Email zu.

:groupwave1:
Gruß aus Nottuln /Guido Schneider

Karten-mann

Anfänger

Beiträge: 12

Baujahr: 2005

Beruf: Kaufmann im Aussendienst

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 20. Dezember 2005, 20:56

Fahren mit Autogas!

:groupwave1: ...Es ist soweit! Die Gasanlage der Firma Prins Typ VSI ist im Caddy eingebaut und man spürt beim Fahren des Caddys keinen Unterschied zwischen Benzin- oder Gasbetrieb. Das Befüllen des Tankes hat etwas länger gedauert, aber es hat geklappt.
Am Wochenende werde ich mal Bilder machen.

Mein Fahrzeug wurde von der Firma Autohaus Johann Schlämer Gmbh & Co. KG Volkswagen und Audi Partner 26892 Lehe(EMS) umgebaut.
Telefon 04962-677 Fax 04962-6523

Frohe :x-rolleyes: :x-neutral: :x-cry: :x-cool: :x-edface: :x-biggrin: :x-smile: :x-razz:Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2006 wünscht Guido Schneider / Nottuln

Werbung

unregistriert

Werbung


6

Mittwoch, 4. Januar 2006, 18:14

RE: Fahren mit Autogas!

hey....

habe mir einen caddy life bestellt und nach langer überlegung als benziner mit 1.6 l.....

bekomme das fahrzeug als reimport über dänemark. und nun meine
frage....

hattest du einen 5 oder siebensitzer und wo wird der gastank
eingebaut. in oder unter dem fahrzeug und was hat der umbau
gekostet....

danke

drickes


Karten-mann

Anfänger

Beiträge: 12

Baujahr: 2005

Beruf: Kaufmann im Aussendienst

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 4. Januar 2006, 23:59

Angaben zum Tank

:book6::community::caddy-life::hide1:
.......erstmal ein Hallöchen aus Nottuln an Dich, wir haben einen VW Caddy (Volkscaddy) EZ 09/2005 mit 1,6 Liter Benzinmotor als 7 Sitzer gekauft.
Unser Fahrzeug hat eine Prins Flüssiggasanlage und einen Unterbautank mit einem Fassungsvolumen von 48 Litern eingebaut bekommen. Der Umbau wurde durch einen VW + Audi Händler im Emsland vorgenommen und dort auch TüV abgenommen. Kostenfaktor ca.2500.--€. Der Wagen startet mit Benzin und schaltet bei einer bestimmen Gradzahl automatisch auf Gasbetrieb um. Es ist eine sehr kleine Anzeige unterhalb des Drehzahlmessers angebracht worden. Der Tankeinfüllstußen ist auf der linken Fahrzeugseite eingebaut worden. Nur der Gastank hat eine Reichweite von ca. 400 Km. Der Wagen fährt ohne Rucken oder Bocken. Laut Angaben oder vom Hörensagen hat das Fahrzeug beim Fahren mit Gas einen Leistungsverlust und einen höheren Verbrauch. Der Caddy beschleunigt nach meiner Meinung gut!
Ist halt kein GTI/ GTD oder so , S O N D E R N ein KIDDYLASTER!

Wenn Du Drickes noch Fragen hast, betreff Tank oder Anlage, kann ich Dir Unterlagen zufaxen oder so! Wenn ja,bitte melden!!!!!!!!/ Bilder muss ich auch noch machen, leider noch nicht geschafft.

Gruß aus Nottuln/NRW

Guido Schneider

8

Sonntag, 15. Januar 2006, 19:57

RE: Angaben zum Tank

hallöchen und vielen dank erstmal....

sorry das ich mich so spät melde aber hatte viel zu tun und noch ist es nicht soweit. werde mich dann nochmals melden. will erstmal den
caddy haben und dann schauen wie der verbrauch in den ersten wochen so ist.....

danke


Werbung

unregistriert

Werbung


9

Sonntag, 18. Juni 2006, 09:23

RE: Fahren mit Autogas!

Was Hat dich die Umrüstung gekostet?


10

Freitag, 14. Juli 2006, 22:02

RE: Fahren mit Autogas!

hallo...

sorry, war länger nicht mehr im Board, aber habe jetzt mehr Erfahrung...

Der Caddy Life ist umgerüstet und habe durch Urlaubsfahrt nach Rügen
jetzt schon mehr als 2000 km gefahren. Habe mir noch zusätzlich ein
NAVI MFD2 einbauen lassen (ebay). Damit ist nun mit einer vernünftigen
Tankstellen-Karte jede Gastankstelle schnell zu finden.

Habe mir in Köln bei einer autorisierten Kfz-Werkstatt eine Prins einbauen lassen. Leider hat man mir den versprochnenen 71 L Tank nicht
eingebaut sondern nur einen 60 L. Somit habe ich ein Fassungsvermögen
von ca. 45-48 L. Leider konnte ich trotz leerfahren die Menge noch nicht
Tanken. Lt. Berichte anderer Gaser dauert das eine Zeit bis die Maximale
erreicht ist. Habe derzeit einen Verbrauch von ca. 11.5 bis 13.5 l errechnet.

Da die Werktstatt auch gleichzeitig eine Tankstelle betreibt kann ich dort
für 0,55 € je L tanken. Damit liege ich mit den Kosten noch unter Diesel-Niveau, wenn ich von ca. 8 L. ausgehe. Benzin rechne ich nicht mehr, da
mein Benziner + Umbau (2450) einem TDI mit PF entspricht.

Es werden auch schon Umbauten für unter 2000 angeboten, aber rechne
Fahrzeit etc. zum Umrüster mit.

Ich bereue nach den heutigen Spritpreisen den Umbau nicht, weil mit
dem Caddy ein fahren so um die 140 auf der Autobahn angenehm ist.

Die Rechweite liegt so um die 350 bis 400 km, wobei unter normalen Umständen eh dann eine Pause macht. Und wenn man bei Autobahnfahrten dann auch noch an der Rastätte (Tankhöfe meist neben der AB) tankt + Pause macht, fällt es nicht auf....

Habe nur mal kurz überschlagen, das ich auf der Fahrt nach Rügen zum
Benziner gut und gerne 100 € eingespart habe.

Ob es sinnvoll ist einen Erdgas zu nehmen oder einen Benziner mit LPG
ist halt ganz einfach eine Kostenfrage. Habe als Benziner einen Reimport der derzeit wesentlich billiger zu haben ist genommen und den auf
LPG umgebaut.

Einziges Risiko ist ggf. das Risiko der Werksgarantie bei Motorschäden.
Hier streiten sich dann die Geister!!!!!

Gehe aber davon aus, das mein Wagen für die "KiesköPP" ein gern gesehenes Auto ist.
Caddy mit Gasanlage, 7-Sitzer mit abnehmbarer AHK...

Schönen Abend


Thema bewerten