Schwalbenprofis on Board???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Schwalbenprofis on Board???

      Seit kurzem knattern mein Jungs und ich mit einem echtem Erbstück durch unser Dorf, einer Simson Schwalbe KR51/2.
      Nun haben wir da ein Problem, ab und an völlig unregelmäßig säuft uns das Teil ab, klatsch Kerze nass und nichts geht mehr.
      Da ich den Tank,Benzinhahn und Vergaser erneuert habe, denke ich es liegt an der Zündkerze.
      Was fahrt ihr da für welche, mir kommt es so vor als würde die billige Rasenmäher-Kerze von Bosch besser arbeiten als die teure NGK.
      Hat einer noch andere Tipps?

      Danke euch
      Bilder
      • Schwalbe.jpg

        3,97 kB, 150×107, 340 mal angesehen

      !!!HAVE A NICE DAY!!!

      Information
      Hallo,

      Am besten ne originale ISOLATOR Zündkerze verwenden. (gibt's noch zu kaufen)
      Und auch mal den Kerzenstecker bzw. Zündkalbel überprüfen.
      Die Kerzenstecker "nudeln" gerne mal aus...

      Ansonsten ist das Ding unkaputtbar :)

      Gruß
      "Hubraum ist durch nichts zu ersetzten, außer durch noch mehr Hubraum..."

      VW Passat 3B Variant 2.8 V6 Syncro "Highline"

      BMW e39 540i limousine "Individual"
      wie vorher schon gesagt 260er isolator,zündung überprüfen und auf jedenfall nach dem vergaser schauen/einstellen ,weil wenn sie absäuft liegts hupro am vergaser.evtl. da der schwimmer kaputt und dadurch bekommt sie zuviel sprit.

      und wenn alles net hilft schenkst sie mir....

      mfg
      Information

      Schwalbe-Hilfe

      Hallo KawaCaddy,

      hier mal noch ein Nachschlag :book1:

      :icon_idea: Gruß Chris.
      .
      Dateien
      • kr 51-2 l.jpg

        (60,34 kB, 99 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      . . . . .
      . . . . . :caddy_l: Caddy (1) 4 ever bis das der TÜV uns scheidet :caddy_r:
      ..................... Wer nicht vom Weg abkommt , bleibt auf der Strecke .............

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Chris Caddy 1“ ()

      Du kannst auch die einstellung am vergaser kontrollieren.

      Die Nadel innen ist mittels eines plättchens höhenverstellbar, solltest du normal in der mitte zu stehen haben.
      An einer seite vom vergaser hast du auch noch eine schraube (waagerecht) zur einstellung der luft...dreh sie komplett rein und dann 2 1/2 umdrehungen wieder raus.
      Sprinter LLK (50€)
      Sprinter LLK mit angefertigten Aluminiumkästen. 235 €
      AVF Kolben und Pleuel 175€
      Information
      hallo kawa!


      das sind alles top tips von erfahrenen ostdeutschen schwartzfahrern bzw mopedfahrern. auch noch mal ein tip von mir:
      schau mal am schwimmer ob der noch dicht ist einfach ausbauen ans ohr halten und schütteln wenn man nix hört dicht. oder die hauptdüsenaufnahme ist das kleine gebogene blättchen zwischen den kammern. darf glaube ich nicht zuweit nach unten gebogen sein(ist schon sehr lang her wo ich da das letztemal dranrum gebogen hab). sonst ausprobieren. kerze musse ne isolator zwischen 220 und 260 rein keine ngk oder bosch. am besten bin ich im sommer mit ner 240er und im winter mit ner 175er gefahren. also im winter nen niedrigen wärmewert und im sommer nen höheren wärmewert. ein zweimal treten und das moppet schnurrt. der kerzenabstand sollte 0,4 sein. hast ne unterbrecher oder scho ne elektrische zündung? unterbrecher ist ne schwarze schwungscheibe und ne elektrische ist ne rote schwungscheibe. fallst du unterbrecher hast einfach mal den unterbrecherkontakt mit bremsenreiniger säubern. der max abstand sollte glab ich 0,6 betragen.



      mfg
      No Airbag! Wir Sterben wie Männer!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ktmsx450“ ()

      Zum Einstellen des Schwimmerniveaus wird der Vergaser ohne Unterteil so auf dem Kopf gehalten, daß die Blechnase am Schwimmer das Nadelventil schließt. Der Federstift im Nadelventil darf dabei nicht eingedrückt werden. Nun wird der Abstand zwischen Schwimmeroberkante und Vergaserdichtfläche gemessen (Bild 1). Der ermittelte Wert muß 28 mm ± 0,5 mm

      Nun wird der Vergaser umgedreht und der Schwimmer losgelassen. Das Maß zwischen Schwimmerunterkante und Vergaserdichtfläche muß sich nun auf 32,5 mm ± 0,5 mm (gleicher Wert für die N3 Vergaser) einpendeln (Bild 2). Zum Einstellen kann die hintere Anschlagnase nachgebogen werden



      Sprinter LLK (50€)
      Sprinter LLK mit angefertigten Aluminiumkästen. 235 €
      AVF Kolben und Pleuel 175€
      Moin,

      wenn alles zuvor geschriebe nicht hilft, schraub mal den Chokeinsatz raus, das Gummi in dem Messingzylinder wird irgendwann hart.
      Wenn du einen kreisrunden Abdruck auf dem Gummi siehst läuft quasi permanent Sprit durch den"Startvergaser",
      Resultat: Gemisch zu Fett!!

      -Gemischregulierschraube hat nur einfluss im Standgas
      -wenn es im Teillastbereich passiert, Nadel tiefer hängen
      -wenn es bei Volllast passiert, eine kleinere Hauptdüse

      Kerze würde ich auch die Isolator 175 empfehlen!

      Gruß Nils
      Information
    ©2003-2018 VW Caddy Community
    www.vwcaddy-forum.de - www.vwcaddy-14d.de - www.vwcaddy-wiki.de - www.vwcaddy-life.de - www.caddy4life.de - www.vw-toplist.de - www.caddy-warenhaus.de - www.caddy-forum.de - www.vwcaddy.info