Schwammiges Bremsverhalten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Schwammiges Bremsverhalten

      Servus beinander.

      Hab ein kleines Bremsproblem.
      Hab kurz vorm Tüv die beläge plus scheiben vorne getauscht. Also ich hinten dann auch beläge tauschen wollte, is mir aufgefallen, dass ein Bremszylinder geplatzt ist, und da die Trommeln auch schon ziemlich eingelaufen waren, hab ich gleich alles neu gemacht, also hinten links+recht neue Beläge, neue Federn + diverses Kleinzeugs und neue Trommeln.

      Hab den Tüv bestanden mit folgenden Werten hinten: Betriebsbremse: li. daN 150
      re. daN 190

      Feststellbremse: li. daN 160
      re. daN 190

      Für den Tüv hats gereicht, aber ich finde die Bremsleistung unter aller Sau.
      Die bremse beist manchmal (selten) wirklich gut, aber in der Regel total schwammig, kaum richtiger Druckpunkt da, bis zum Anschlag durchdrückbar. Entlüftet ist sie, habs extra nochmal gemacht, aber kein Bläschen kam mehr und fett oder ähnliches is weder vorne noch hinten drauf.
      Was kann es da jetzt noch für Ursachen haben? Die Bremsleistung soll ja besser werden, wenn sich die Beläge in den Trommeln einfahren, aber Pustekuchen.

      Weiß da grad echt keinen Rat. Kennt sich wer von euch mit einer solchen Bremsanlage gut aus?

      Ich bekomm normalerweise eigentlich alles an meinen Autos und Motorrädern hin, hab auch ne gut ausgerüstete Werke mit Bühne, aber bei der Bremse fehlt mir noch ein wenig das "know how" ;)

      Danke schonmal für eure Hilfe!

      LG Stefan
      @ shagys9ksf Wo soll die Feder genau sitzen? Die Federn in der Trommel san alle neu, meinst du außen an der Achse?
      und @ Kutscher-Uli Naja entlüftet ganz normal, halt Entlüftungsschraube an der Trommel gelößt, an Kumpel drücken lassen, schraube wieder zugededreht und den Fuß wieder von der Bremse nehmen. Und das ganze so oft, bis in meinem Entlüftungsschlauch keine Bläßchen mehr zu sehen waren. Und das an jeder Bremse.....was meinst du mit "auf Vollgas festgesetzt"?

      Danke schonmal für eure Hilfe

      e42b schrieb:

      Hi,

      wir wissen nicht, ob Du ABS hast. Wenn ja, dannn gibt es keinen Bremskraftregler.

      Ich tippe eher auf gequuollene Bremsleitungen, aber die Glaskugel ist nicht sehr genau.

      Viel Glück
      E.


      Aufgeqollene Bremsschläuche lassen den Druck zur Bremse, aber nicht zurück, die Bremse blockiert dann, bzw. löst schlecht bis gar nicht. Für diesen Fall eher unwahrscheinlich.
      Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst .

      Er gibt auch anderen eine Chance .
    ©2003-2018 VW Caddy Community
    www.vwcaddy-forum.de - www.vwcaddy-14d.de - www.vwcaddy-wiki.de - www.vwcaddy-life.de - www.caddy4life.de - www.vw-toplist.de - www.caddy-warenhaus.de - www.caddy-forum.de - www.vwcaddy.info