Rudi's Caddy 14d

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Rudi's Caddy 14d

      Tach zusammen,
      da ich mein Schmuckstück nun auch schon drei Jahre fahre hat sich im Laufe der Zeit (zum Glück) auch etwas getan. Es ist zwar kein Umbau wo alles auf den Kopf gestellt wurde aber im laufe der Zeit hat er sich dann doch gut verändert :)

      So sah er ja aus als ich ihn 2015 gekauft habe, speziell die Front hat mir so gar nicht gefallen, und das Licht habe ich auch nur einmal eingeschaltet um das Bild zu machen 8| Im Laufe der Jahre wurde er vom Vorbesitzer rot lackiert, vorher war ein orangefarbener Lack drauf (wurde zuerst als Fahrzeug einer Stadt angemeldet), ich bin jetzt der dritte Besitzer. Vorne ist ein TA Technix Gewindefahrwerk verbaut.




      So ziemlich das erste was geändert wurde waren die Scheinwerfer, die originalen von Hella gefallen mir dann doch deutlich besser, ebenso flog der Grill raus und wurde durch einen originalen Chromgrill ersetzt:


      Im Netz fand ich dann Bilder von den Votex Bügeln und der Reling, zu Letzterer später mehr... Den Bügel habe ich auch recht zeitnah in der Nähe bei Ebay Kleinanzeigen gefunden und da ich den Caddy auch praktisch nutzen wollte (für Treffen z.B.) ist so ein Teil in meinen Augen unerlässlich.


      Quasi zeitgleich habe ich auch mit einem Kumpel den Kraftstofftank getauscht welcher an drei (!!!) Stellen undicht war. War wohl leer als die letzte Hauptuntersuchung gemacht worden ist :D


      Im Laufe der nächsten Wochen folgten dann die Nachrüstung sämtlicher Ablagefächer und dem Handschuhfachdeckel im Innenraum, zwei Abdeckkappen an der Rückwand, eine neue Lichtmaschine samt Keilriemen und ein neuer ESD. Den ESD hab' ich vor der Garage eingebaut, also ohne Hebebühne. Da habe ich ein bisschen die Länge unterschätzt, war schon ein kleiner Kampf das Teil unter den Caddy zu bekommen, aber letztenendes hat es geklappt (auch wenn das Teil am Ende ca. 30mm zu kurz war und keine Verbindung zum restlichen Auspuff hatte). Und originale Blinkergläser sowie eine Frontspoilerlippe gab es dann auch noch. Da nach der Lackierung so ziemlich alle Zierleisten, Blenden etc. nicht mehr montiert worden sind habe ich diese Teile im Laufe der Zeit ebenfalls besorgt, u.a. auch beide Reflektoren am Heck sowie andere Außenspiegel.










      Irgendwann kam mir dann der Gedanke dass man das Lenkrad ja durchaus mal tauschen könnte, beim Kauf war eins vom Polo G40 eingebaut gewesen was an für sich auch gut reingepasst hat. Allerdings gefiel mir das Spucknapflenkrad deutlich besser (zumal der größere Durchmesser bei nicht vorhandener Servolenkung auch seine Vorteile hat) und zufällig hatte ein Werkstattbetreiber in der Gegend eins zu verkaufen :thumbsup: Die Hilfe zum Einbau fand ich hier im Forum, danke an dieser Stelle an die Leute die mir mit virtuellem Rat und Tat zur Seite gestanden haben :)




      Zum Saisonstart 2017 gab' es dann auch neue Felgen (ATS Limited Line aus Magnesium), allerdings hat die Eintragung etwas gedauert, auch wegen dem 45er Reifenquerschnitt... (nennen wir es einfach Demotivation mancher TÜV Prüfer). Mitlerweile sind sie aber legal eingetragen :)


      Ebenfalls Anfang '17 fand ich dann bei Ebay Kleinanzeigen im Westerwald die passende Votex Reling, die habe ich seitdem 1,5 Jahre lang gesucht und nie gefunden. Der Zustand vom Lack war jetzt nicht der Beste, aber egal. Hingefahren, gekauft, gefreut :thumbup: Ich habe die Teile danach abgeschliffen, grundiert und in schwarz matt lackiert, sieht top aus wie ich finde. Nur war das leider nicht ganz robust, durch das Beladen hat hier und da der Lack etwas gelitten, diesen Winter werde ich die Teile mal pulverbeschichten lassen.


      Im Winter 2017 erfolgten dann mehrere Reparaturen, die Tachobeleuchtung wurde gegen LEDs ausgetauscht, das Getriebe (war undicht und der Synchronring vom dritten Gang war defekt) wurde durch eines mit geringerer Laufleistung ersetzt (natürlich mit frischem Öl und neuen Simmerringen), die Domlager wurden getauscht und im Innenraum wurde etwas Rost entfernt.








      Im Laufe der Saison 2018 kamen dann auch wieder optische Veränderungen wie z.B. schwarze A-Säulen Spoiler, die oberen Zierleisten, Steinschlagschutzecken auf den hinteren Radkästen und zwei frisch lackierte Türen mit grünen Ausstellfenstern <3 Ich habe die Fensterrahmen vom Cabrio genommen und mir bei Classic Parts neue Dichtungen bestellt, aber den Einbau habe ich mir wirklich einfacher vorgestellt... Wat eine Fummelei! :cursing: Aber dafür sind die Fenster, wenn sie dann einmal drin sind, die Mühe wert gewesen :)






      Das war's dann auch erstmal zu dem Umbau, ich werde hier immer mal wieder was aktualisieren wenn es was Neues zu berichten gibt. Abschließend noch ein herzliches Dankeschön an alle die mir hier im Forum weitergeholfen haben und noch ein Bild wie er derzeit aussieht. Im Vergleich zum Kauf finde ich ihn doch schon deutlich schicker :)




      Und noch ein kleiner Gag vom diesjährigen 24h Rennen :D


      #onefivefive155
    ©2003-2018 VW Caddy Community
    www.vwcaddy-forum.de - www.vwcaddy-14d.de - www.vwcaddy-wiki.de - www.vwcaddy-life.de - www.caddy4life.de - www.vw-toplist.de - www.caddy-warenhaus.de - www.caddy-forum.de - www.vwcaddy.info