Caddy 2 dieselpumpe defekt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Caddy 2 dieselpumpe defekt?

      Moin, bin neu hier und habe ein problem mit meiner dieselpumpe
      Glaub es ist ein 1,9er saugdiesel
      Motorkennbustaben:y1
      Zu meinem problem erst kam bei laufenden motor diesel oben aus der pumpe bei diser messing buchse wo der stifft drin ist wo das ganze gas gestänge dran ist, darauf hin habe ich die pumpe oben geöfnet den stieft raus neuen o ring rein und wieder alles zusammen gebaut, jetzt bringt der motor aber nicht mehr an, wo kann da jetzt der fehler sein hab ich was verkert gemacht, hoffe mir kann jemand helfen
      Danke schonmal im vorraus
      Ich würde auch vermuten dass Luft in der Pumpe ist. Zuerst würde ich die Rücklaufleitung abschrauben und durch die Öffnung die Pumpe mit einer Spritze (aus der Apotheke) mit Diesel füllen. Dann die Rücklaufleitung wieder anschrauben und die Einspritzleitungen an den Einspritzdüsen lösen. Jetzt Anlasser betätigen und (durch den transparenten Schlauch) beobachten ob Diesel angesaugt wird. Wenn Diesel an den Einspritzdüsen austritt sollte die Pumpe entlüftet sein. Du kannst auch während des entlüften die Ansaugleitung mit Diesel befüllen (auch mit der Spritze) oder die Leitung direkt in einen Kanister mit Diesel halten. Während des entlüften würde ich die Vorglühanlage abklemmen (oder das Vorglührelais rausziehen) um die Glühkerzen zu schonen.
      Noch bequemer funktioniert das Entlüften mit einer billigen Kraftstoffpumpe die den Diesel vom Kanister in die Einspritzpumpe pumpt.
      ebay.de/itm/8MM-16-05-Primer-D…zYAAOSw8thZpsCi:rk:7:pf:0
      Eine elektrische Pumpe geht auch:
      ebay.de/itm/Neu-12V-Kraftstoff…skAAOSwTiVcIgMf:rk:4:pf:0
      Moin moin

      Hast du den Gas (Last)hebel deiner Pumpe abgedichtet? Wenn dieser nicht wieder in der gleichen Position aufgesetzt wird kann es verschiedene Auswirkungen haben.
      Der Motor startet nicht, weil weder die Sartmenge noch die Lehrlaufmenge zusammen kommt.
      Oder der startet und überdreht quasi sofort. Da gehen auch mehr als die 5000 1/min die der 1Y als Abregeldrehzahl hat.

      Solange die Flügelzellenpume nicht kommplett trocken und undicht ist entlüftet sich die Pumpe immer von selbst. Es beschleunigt die Sache wenn mann Einspritzleitungen an den Düsen lösst und orgelt bis da Sprit raus läuft. Dabei aber unbedingt mit den Leckölleitungen aufpassen und die Einspritzleitungen mit gefühl anziehen!
      Um die Kerzen brauchst du dir bei sowas keine Sorgen machen. Selbst Kerzen die nicht nachglühfähig sind halten Problemlos ne Dauerbestromung von ner halben Stunde dei Nennleistung aus.
      Im Kammerdiesel wurden meine Kerzen immer von ner kaputten Düse zerschossen.

      Gruß Johannes
      Moin moin

      Sowas hatte ich noch nicht. Ich hab mir das ganze immer vor dem auseinanderbauen mit ner Reißnadel markiert.
      Hattest du den Pumpendeckel runter? Wenn ja kann es auch sein das die Welle gar nicht im Regelschieber eingreift. Bei der VE4 waren auch noch Federn. Wie es mit der Position vom Deckel aussieht kann ich jetz nicht sagen.

      Auf der Welle ist eine Verzahnung, wenn ich es richtig in Erinnerung hab. Ist schon lang her das ich nen Kammerdiesel beschraubt hab.
      Ich würde den den Lasthebel wieder lösen und die Welle so lange einen Zahn weiter Richung mehr Last versetzen bis er anspringt. Dabei solltest du natürlich darauf vorbereitet sein das dir der Motor durchgehen kann;). Dann war es zu weit;).

      Wenn du die Buchse der Welle nicht getauscht hast ist der Dichtring auch bald wieder im Arsch. Nimm sie dann ganz raus und dichte sie komplett ab. Für diese Pumpe gibt es ne menge gute Anleitungen im Netz;).

      Viel Erfolg
      Johannes
    ©2003-2018 VW Caddy Community
    www.vwcaddy-forum.de - www.vwcaddy-14d.de - www.vwcaddy-wiki.de - www.vwcaddy-life.de - www.caddy4life.de - www.vw-toplist.de - www.caddy-warenhaus.de - www.caddy-forum.de - www.vwcaddy.info