Sie sind nicht angemeldet.

StLiThOt

Anfänger

  • »StLiThOt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Caddy Model: Caddy 3 Maxi

Baujahr: 2012

  • Nachricht senden

1

Freitag, 27. Mai 2016, 12:25

3. Sitzbank im Roncalli-Maxi nachrüstbar?

Einen wunderschönen guten Tag,
so langsam aber sicher sind wir am verzweifeln... Wir möchten uns einen Caddy Maxi kaufen, haben auch einen gefunden. Es handelt sich im das Modell Roncalli und der Knackpunkt sind die 5 Sitze. Wir hätten gerne einen Caddy mit 7 Sitzen. Ist das nachrüstbar? Ich hab mich dumm und dämlich gesucht, gefühlte 100 Werkstätten angerufen und immer unterschiedliche Infos bekommen. Ich hätte einfach gerne gewusst, ob bei dem Auto, das und zusagt, einfach keine 2. Rückbank dabei ist oder ob das überhaupt nicht vorgesehen ist. Wenn ich mir die Modellliste von damals anschaue, sieht es für mich so aus, als ob es den Roncalli in der Maxi-Variante nur als 7-Sitzer gegeben hat. Wir sind leicht verzweifelt und hoffen, dass wir hier im Forum Hilfe finden (Beiträge zum Umbau von normalen Caddys hab ich schon gefunden, aber eben nichts zu unserem speziellen Fall).


transarena

Schüler

Beiträge: 86

Caddy Model: Caddy 3 Life

Baujahr: 2011

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. Mai 2016, 08:33

Hallo

Der Roncalli Maxi war sowohl als 5-Sitzer wie auch als 7-Sitzer bestellbar.
Preisunterschied war seinerzeit ~ 700€

Wenn er als Fünfsitzer bestellt wurde,dann läßt sich die dritte Sitzreihe nur mit erheblichem Aufwand und Kosten nachrüsten.

Schau dir die Papiere an, da sollte es drinstehen.

Zitat

In der Rubrik 5 (=Bezeichnung der Fahrezeugklasse) der
Zulassungsbescheinigung Teil I steht "Fz. z. Pers.bef. b. 8 Spl."

Unter Rubrik S.1 wird dann die Zahl der Sitzplätze angegeben.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »transarena« (29. Mai 2016, 08:50)


Werbung

unregistriert

Werbung


StLiThOt

Anfänger

  • »StLiThOt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Caddy Model: Caddy 3 Maxi

Baujahr: 2012

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 29. Mai 2016, 09:53

Vielen Dank für deine Rückmeldung. Wir werden uns das Auto heute ansehen und dann entscheiden. Leider wurde uns nur der Fahrzeugbrief abfotografiert und darin ist lediglich der Teil mit den 8 Sitzplätzen aufgeführt, aber das steht auch beim Corsa meines Mannes ;)


Legrand

Anfänger

Beiträge: 19

Caddy Model: Caddy 3 Maxi

Baujahr: 2009

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 1. Juni 2016, 09:21

Dritte Sitzbank

Guten Morgen, wir haben einen Caddy MAX mit 7 Sitzen und auch bei uns steht im Fahrzeugschein 8 Sitze... hilft also nicht weiter.

Sind denn im Boden die Befestigungspunkte vorhanden (Pilzkopfschrauben) und hat der Caddy auch hinten Gurte verbaut? Wenn er hinten keine Gurte hat, dann wurde er als 5 Sitzer bestellt, wenn Gurte vorhanden sind, fehlt (nur) die Sitzbank... was allein auch schon doof ist.

Ich war total überrascht wie viel Platz da auch mir der 3. Sitzbank noch für das Gepäck übrig ist, das ist bei keinem anderen Fahrzeug dieser Klasse so. In den anderen 7-Sitzern bleibt nur ein schmaler Streifen zwischen Sitzbak und Heckklappe, gerade genug für einen Koffer hochkant.

Selbst im T4 war da nicht so viel Platz, der ist dann eher vorne zwischen den Einzelsitzen und der Sitzbank. Da wollte ich aber nie gern Gepäck rein stellen, zu gefährlich für die Kids wenns mal krachen solle.

Gruß Thorsten


babelsberg

Anfänger

Beiträge: 27

Caddy Model: Caddy 3 Life

Baujahr: 2007

Beruf: Orgelbauer

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 5. Juni 2016, 20:50

JAAA MAN KANN DIE BANK NACHRÜSTEN!

Ich hab es bei meinem Caddy auch gemacht. Es ist sehr einfach selbst zu machen.

Die Teilekosten betragen ca. 350€ bei VW wenn keine Gurte vorhanden sind . + Die Sitzbank
Ich zitiere mal aus dem Thread mit dem ich den Umbau gemacht hab:

Für den Umbau wurden folgende Teile benötigt...

  1. 2x N 011 655 5 – (Unterleg-)Scheibe (für Zylinderbundschraube)
  2. x1 2K0 857 815 A RYV - Dreipunktgurt (linke Seite, ohne Gewinde)
  3. x1 2K0 857 816 A RYV - Dreipunktgurt (rechte Seite, mit Gewinde)
  4. x2 N 989 248 01 – Zylinderbundschraube mit Innenvielzahnkopf
  5. x2 3B0 857 799 – Schraube (für Dreipunktgurt)
  6. x2 111 857 799 – Schraube (für Einhängeösen)
  7. x2 2K0 858 889 A – Einhängeösen
  8. x2 2K0 867 197 C 3U6 – Abdeckung (nicht unbedingt nötig)
  9. x4 723 883 297 A – Bolzen
  10. x4 WHT 000 792 – Distanzscheiben (für Bolzen)
  11. x1 2K0 809 764 – Verstärkungsblech (rechte Seite)



Zunächst müssen die Seitlichen Verkleidungen abgebaut werden. Dazu gibt es ein paar kleine Torx-Schrauben die gelöst werden müssen. Dann muss man die Verkleidungen abziehen. Dabei können ein paar halte Klipps eventuell den Geist aufgeben. Nur Mut! Die kosten kaum was.

Dann muss man den Teppich anheben. Auf der Unterseite sieht man wo die Haltebolzen der Bank hinkommen. An den 4 Stellen muss man mit einem Cuttermesser die Löcher ausschneiden.

Im Bodenblech finden sich die fertigen Gewinde für die Haltebolzen. Dort stecken schwarze Plastikblindstopfen drin. Die sind etwas fummelig heraus zu bekommen. Ist dies gelungen kann der Teppich wieder drüber. Die Haltebolzen werden nun mit den Distanzscheiben in die Löcher gesteckt und
mit einem Imbusschlüssel angezogen.

Die Gurte werden in die Einhängeösen eingehängt. Diese werden auch in den Boden geschraubt. Gewinde sind ebenfalls bereits vorhanden.
Dann kommen die Gurte ins Spiel. Diese lassen sich nur im richtigen Winkel herausziehen bzw. einziehen. Also bitte nicht im nicht eingebauten Zustand ausprobieren!

Der Linke Gurt wird an die Linke Wand eingehängt und festgeschraubt. Die Umlenkung wird mit einem Vielzahnbit an die C-Säule geschraubt (Gewinde wieder vorhanden) ABER VORHER DURCH DIE VERKLEIDUNG FÜHREN!!! . So einen gibt es auch im Normalen Baumarkt wenn man sowas nicht zu Hause haben sollte.

Die Rechte Seite ist etwas tricky. Dort braucht man die schwarze Schale um den Gurt festzuschrauben. Diese muss rechts befestigt werden. Schweißen ist zwar ideal aber man kann sie auch an den 5 Löchern festschrauben. Diese Schrauben sind hier nicht aufgeführt, gibt's aber im Baumarkt. Bitte selbstsichernde Muttern und Unterlegscheiben verwenden. Die Schale hat keine Bohrlöcher. Desshalb muss man diese noch anzeichnen und bohren.

Ist die Schale befestigt kann der Rechte Gurt eingesetzt und festgeschraubt werden. Genauso die Umlenkung an der C-Säule.
Werden die Gurte in die Ösen eingehängt.

Dann kann man die Seitenverkleidungen wieder montieren. (TiPP: einfach für einen Zehner bei VW fest machen lassen, dass spart Nerven) fertig.

Ist natürlich nicht sehr detailliert, da es schon länger her ist. Aber das meiste hat sich selbst erklärt. Im Zweifel kann ich nochmal ein paar Bilder machen. Aber es ist wirklich kein Hexenwerk. Wenn jemand in der Nähe Potsdam/Berlin oder Dresden ist, kann ich gerne beim Einbau helfen. (PN)

Hier nochmal der Original Thread. http://www.motor-talk.de/forum/5-sitzer-…ml#post12501970

Informiert euch trotzdem nochmal bei VW. Alle Angaben ohne Gewehr

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »babelsberg« (5. Juni 2016, 20:57)


Werbung

unregistriert

Werbung


minadon

Anfänger

Beiträge: 1

Caddy Model: Caddy 3 Life

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 15. Juli 2018, 10:01

Hallo Babelsberg wäre dieses Set ok? Für eine 2012 Roncalli leider oder Vorbreitung zum 7 sitzer
Grüße aus Sachsen

https://www.ebay.de/itm/Caddy-Sitzbank-3…e058f%7Ciid%3A1


Thema bewerten