Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername/E-Mail:
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 11.786
» Neuestes Mitglied: EverettRaw
» Foren-Themen: 14.513
» Foren-Beiträge: 110.262

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 20 Benutzer online
» 0 Mitglieder
» 18 Gäste
Applebot, Bing

Aktive Themen
Hohlraum Versigelung was ...
Forum: Umfragen
Letzter Beitrag: Harald
26.10.2022, 10:13
» Antworten: 11
» Ansichten: 1.025
Getriebe
Forum: Caddy (2) Technik
Letzter Beitrag: RiO
30.09.2022, 21:54
» Antworten: 0
» Ansichten: 121
Spritanzeige Dreht durch ...
Forum: Caddy (2) Technik
Letzter Beitrag: Reward18
02.01.2014, 19:10
» Antworten: 0
» Ansichten: 625
Komfortproblem- Rückenleh...
Forum: Caddy (3) Allgemein
Letzter Beitrag: Norgeurlauber
02.01.2014, 18:52
» Antworten: 0
» Ansichten: 5
Diesel springt sehr schle...
Forum: Caddy (14d) Technik
Letzter Beitrag: Buck Roger
02.01.2014, 17:53
» Antworten: 10
» Ansichten: 1.554
Schwarze DNA / LED Leiste...
Forum: Caddy (3) Allgemein
Letzter Beitrag: erzmau
02.01.2014, 14:06
» Antworten: 32
» Ansichten: 2.887
Motorumbau beim Benziner ...
Forum: Caddy (2) Allgemein
Letzter Beitrag: Micha(el T2b)
02.01.2014, 10:47
» Antworten: 3
» Ansichten: 1.114
Welcher Caddy?????
Forum: Caddy (3) Allgemein
Letzter Beitrag: Kutscher-Uli
02.01.2014, 10:27
» Antworten: 3
» Ansichten: 80
Probleme mit dem Baujahr ...
Forum: Caddy (14d) Allgemein
Letzter Beitrag: Kutscher-Uli
02.01.2014, 10:24
» Antworten: 1
» Ansichten: 908
60tkm Inspektion beim Ben...
Forum: Caddy (3) Technik
Letzter Beitrag: Markus in FrauchensCaddy
02.01.2014, 05:10
» Antworten: 5
» Ansichten: 1.390

 
  Ein Neuer aus Nordsachsen
Geschrieben von: frelli - 28.12.2013, 17:30 - Forum: Hallo, ich bin neu hier - Keine Antworten

Hallo Forengemeinde,

ich stiller Langzeitmitleser zum Caddykauf und nun Caddybesitzer möchte ich mich an dieser Stelle auch vorstellen. Mein Name ist Frank und ich komme aus der Region Nordsachsen, bin zarte 33 Jahre jung und König in meiner Familienbande (2 Töchter und die Königin). Nach 15 Jahren treuer Audi-Fahrer wurde ich dieses Jahr zum Caddy-Eigner eines 2K Life Comfortline aus 06/2011 mit dem 2,0 TDI CR. Ich hätte nicht gedacht, dass es so schwer sein wird, einen schwarzen, gut ausgestatteten (Klimaautomatik, Navi, FSE, Sitzheizung) und noch bezahlbaren Caddy mit relativ wenig km zu finden, aber letztendlich wurden wir dennoch fündig. Nach nunmehr 6 Wochen Caddy begeistern mich die Platzverhältnisse und die vernünftigen Fahrleistungen des 2,0 TDI. Allerdings missfallen die schwache Heizung, das schwammige und poltrige Fahrverhalten sowie die teilweise recht lieblose Materialauswahl und Verarbeitung des Innenraumes. Außerdem gibt es hier und da noch etwas optisch zu verschönern und den Nutzwert zu erhöhen Aus diesem Grunde liegen jetzt zum Einbau bereit:

  • Xenonscheinwerfer mit ALWR-Set (von Kufatec)
  • Standheizung Eberspächer D5WS mit Easy-Start R+
  • abnehmbare Westfalia-AHK
  • VW Lugano Radsatz in 8x19 mit 235/35 R19
Fahrwerkstechnisch bin ich derzeit noch unentschlossen - reicht das Eibach Pro Kit oder wird es doch ein KW Gewinde. Mal sehen welche Argumente ich gegenüber meiner Regierung geltend machen kann Angel

Anbei ein paar Fotos mit Felgenanprobe ohne Tieferlegung ...


PS: Sorry für den dreckigen Wagen - hatte gerade 500 km Autobahn hinter sich
PPS: Die Schwellerrohre werden demontiert und stehen zum Verkauf

Grüße Frank



Angehängte Dateien
.jpg   IMG_2120.JPG (Größe: 1.023,14 KB / Downloads: 83)
.jpg   hinten ohne KZ.JPG (Größe: 250,33 KB / Downloads: 75)
.jpg   vorn ohne KZ.JPG (Größe: 260,49 KB / Downloads: 95)
Drucke diesen Beitrag

  RCD 210 gegen JVC KW-AV51E tauschen
Geschrieben von: Klaus80 - 28.12.2013, 11:35 - Forum: HI-FI - Keine Antworten

Hallo,
ich habe einen Caddy Family BJ2013 und möchte das Werksseitige Radio RCD210 gegen ein JVC KW-AV51 tauschen.

Was benötige ich dafür für einen Adapter? Ist der Adapter in diesem Set (Link) der richtige? Habe übrigends keine Lenkradfernbedienung.

Danke!
Klaus

Drucke diesen Beitrag

  Motor umbau welche Motoren kommen in frage !
Geschrieben von: maxpower - 28.12.2013, 11:33 - Forum: Caddy (14d) Technik - Antworten (11)

servus aus Oberfranken Rolleyes
Ich möchte mir gern ein anderen Motor mit mehr Leistung einbauen. Hab schon im forum aweng rumgeschaut aber nix gescheites gefunden was mir weiterhilft ?(
meine Daten :Caddy 14d 55ps (automatik)
etz die frage was hab ich für Möglichkeiten
90 ps würden mir reichen :whistling: gibt es motoren wo ich mein getriebe drin lassen kan sprich nur motor wechsel welche motoren wären sinnvoll
ich weiß das thema ist ausgelutscht wer aber klasse wenn mir einer helfen könnt Rolleyes
danke schon mal

Drucke diesen Beitrag

  Rattern in der Lenkung ? Bei schlechter Straße
Geschrieben von: bugracer - 27.12.2013, 19:03 - Forum: Caddy (3) Allgemein - Keine Antworten

Hallo zusammen, ich habe einen 2007er TDI , seit einigen Monaten ist mir aufgefallen das bei schlechter Straße, z.B. Flicken, oder flachen Gegenständen das Lenkrad metallisch rattert. Meine Werkstatt findet nichts, alle Gelenke sehen ok aus ( außer die Querlenkerbuchsen innen ein paar kleine Risse ) aber daran solls nicht liegen. Das Auto fährt sonst prima geradeaus, kein Spiel etc.

Kennt jemand das Problem ? Hoffe nicht das es die Lenkung ist. :confuse:

Drucke diesen Beitrag

  1.4l Benzin`er - Kaltstartproblem, unregelmäßiger Motorlauf im kalten Zustand, keine komplette Gasannahme
Geschrieben von: Danger-Maik - 27.12.2013, 18:37 - Forum: Caddy (2) Technik - Antworten (10)

Hallo Caddygemeinde,

ich habe in letzter Zeit arge Probleme mit meinem Caddy BJ98, 1.4l Benziner.
Ich war zwar schon in zwei Werkstätten wo niemand genau wusste wo genau die Ursache des Problems liegen könnte (wobei die Probleme dort leider auch nicht präsent waren), lehne aber auch eine Reparatur nach dem Ausschlußprinzip ab. (nach dem Motto: heute wechseln wir mal das Teil und wenn es daran nicht lag wechseln wir morgen das Teil)

Zum Problem, Bsp. heute Früh:

Nach drei leiernden Startversuchen sprang der Caddy erst an.
Im Standgas (Kalt) bemerkt man (würde ich sagen) das ein Zylinder nicht oder nicht richtig mitläuft. Man hört dann so ca. jede Sekunde ein kleines Puffen im Auspuff, auch der Motor läuft dann nicht so richtig "rund".
Fahre ich dann los muss ich übermäßig viel Gas geben da er mir sonst sofort ausgehen würde. Manchmal hilft auch nicht übermäßiges Gas, dann droht er abzusaufen, ich muss schnell die Kupplung treten und nochmal anfahren.
Fährt er dann endlich mal darf ich nicht zuviel Gas geben, dann ruckelt er und würde wahrscheinlich nie die Drehzahl erhöhen.

Nach 3-4 Kilometern Fahrt ist das Problem weg. Der Caddy nimmt dann wieder richtig Gas an und im Standgas läuft er auch rund.

Nach 10Km Arbeitsweg stelle ich den Caddy früh um 6Uhr ab.
15.30Uhr starte ich Ihn dann wieder und hatte nach Feierabend noch nie diese Probleme in Sachen Standgas/Gasannahme.
Komischer Weise nur über Nacht.
Die Probleme hat der Caddy aber nicht jeden Früh. Ich würde aber meinen je länger er steht, desto größer sind auch die Probleme am nächsten morgen.

Ich hoffe meinem Caddy kann hier geholfen werden..

Mit dieser Fehlerbeschreibung war ich wie erwähnt in zwei Werkstätten, keine konnte das Problem wenigstens halbwegs eingrenzen.
Man sagte mir es könnte an der Benzinzufuhr liegen oder Zündungssache oder oder oder.
Man wollte zuerst die Zündkerzen, Kabel und die Verteilerkappe wechseln.
Das ist ja auch schön und gut, aber wenn es daran nicht liegt muss doch ein Fachmann diese Teile nicht erneuern.


ich Danke..

Drucke diesen Beitrag

  Diesel springt sehr schlecht an
Geschrieben von: Buck Roger - 26.12.2013, 17:57 - Forum: Caddy (14d) Technik - Antworten (10)

Moin liebe Gemeinde

In der SuFu habe ich keine passende Antwort gefunden. Daher möchte ich mein Problem hier vorbringen:

Ich habe mir einen neuen 1,6TD (SB) eingaubaut, laut Verkäufer lief dieser sehr gut. Da ich einen SB verbaut hatte, war es ja nur raus und rein.. Kupplung und Riemen neu - fertig.
Nun springt dieser aber im kalten Zustand sehr schlecht an, im warmen gar nicht. Im kalten springt er bei durchgetretenem Gaspedal und ein mal nachglühen nach ca. 30 sek. ( armer Anlasser) ohne Abgaswolke an. Im warmen habe ich noch keinen Trick gefunden. Er verweigert seinen Dienst. Nach 2 Stunden springt er dann auch irgendwann wieder an.
Die ESP habe ich zum testen auch vor und zurück bewegt, bringt aber keine Veränderung. Momentan steht sie auf ca. 93. Die Einspritzdüsen habe ich auch kontrolliert. Bei allen 4 geht die Drehzahl nach dem lösen der Dieselzuleitung runter. Den KSB habe ich eingestellt, da er vorher keine reaktion (Drehzahlanhebung)zeigte. Alle 4 Glühkerzen funktionieren laut Wärmebildkammera.
Ach so: wenn er läuft hat der Motor in den unteren Drehzahlen keine Leistung. Beim Anfahren stirbt er ab. Wenn man mit Drehzahl dann endlich mal los gefahren ist, gibt es beim Beschleunigen eine ordentliche graue Wolke. Kegel der LDA ist auf "fast" minimum eingestellt. Falls es interessiert, der Turbo ist gerade überholt worden.

Ich habe keine Ideen mehr, daher hoffe ich auf euch.
Frohen Feiertag noch :biggrin_1:

Drucke diesen Beitrag

  Bitte lesen! Kaufberatung BiFuel Maxi
Geschrieben von: witkis - 25.12.2013, 19:46 - Forum: Caddy (3) Technik - Antworten (5)

Hallo zusammen und frohe Weihnachten!

Zur Vorgeschichte:
Derzeit fahre ich einen Touran EcoFuel und bin auch mit der Erdgasanlage sehr zufrieden.
Bisher nichts gewesen außer den Rückruf der rostanfälligen Gasflaschen.

Leider ist nunmehr der Touran zu klein geworden, so dass wir schon lange nach Alternativen suchen.
Bisher kommt der Sharan, der Alhambra oder nun auch der Caddy in Frage.

Unser Fahrprofil:
12.-15.000 Kilometer im Jahr, sehr viel Kurzstrecke innerorts

Für uns kommt aus Risikogründen (DPF.) kein Diesel in Frage. Auch CNG nicht mehr, da ich weiß, dass
bei größeren Reparaturen und Wartungen der Kompressionsanlagen von Tankstellen in der Region der
Betrieb eingestellt werden kann. Das Risiko ist zu groß.

Jetzt gibt es die Auswahl eines 1.4er TSI (Sharan, Alhambra), 1.2 TSI oder BiFuel.
Ich persönlich finde, dass der Caddy mit einem 1.2er Motor untermotorisiert ist bzw.
das Hochzüchten von Motoren durch Turbolader und Co. auch Risiken hat. Wenn ich nun
an die Folgekostenvertrag denke, so käme dann eher der BiFuel in Frage.

Ich kenne mich nun blendend mit CNG aus, aber weiß kam was über LPG beim Caddy.
Ich hoffe nun auf eure kompetenten Antworten auf meine Fragen ;-). danke.

1. Drehmoment. Dieser liegt mit 142 Nm sogar niedriger als beim EcoFuel.
Ist der Caddy dann eine lahme Krücke? Wie fährt er sich auf Kurzstrecke?

2. Bivalent. Schaltet sich der Caddy automatisch in LPG? Beim Ecofuel passiert das automatisch
je nach Temperatur. Ist das auch so? Und: Merkt man den Wechsel von Benzin auf Gas?
Ruckelt der Wagen viel, klackert viel oder merkt man von der Umstellung nichts?

3. Umbau. Der werksseitige Umbau ist doch in Berlin, oder?
Welche Gasanlage wird verbaut?

4. Gefahr. Ist LPG als Flüssiggas gefährlicher als CNG? Welche Gefahren bestehen?

5. Wartung. Wie ist das Wartungsintervall bei LPG? Beim CNG hatte ich innerhalb der ersten fünf
Jahre nichts. Die Gasflaschen haben eine Halbwertszeit von 20 Jahren. Was muss bei einer LPG-Anlage
gemacht werden?

Ich denke das reicht erst einmal. :-) danke für eure Antworten.

Witkis






Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
Greetz, witkis

Drucke diesen Beitrag

  Caddy 14D Neuwagen (leider schon verkauft)
Geschrieben von: Kutscher-Uli - 25.12.2013, 17:53 - Forum: Caddy (14d) Allgemein - Antworten (9)

Wahrscheinlich hä#tte ich ihn mir sowieso nicht leisten können, die haben auch noch ein neues Golf I Cabrio "Genesis" für 29.900€, aber trotzdem schön so etwas mal zu sehen und vor allen Dingen interessant als Reverenzbilder für den wirklichen Neuzustand eines 1990er-Modells:

http://www.ruylclassics.nl/vw07_eng.htm

Drucke diesen Beitrag

  Frohes Fest euch allen!!
Geschrieben von: CADDY-JOE - 24.12.2013, 19:10 - Forum: Foren Kneipe - Antworten (8)

Da anscheinend noch keiner was geschrieben hat, mache ich das jetzt!
Also ich wünsche euch allen aus dem Caddy Forum ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest!
Genießt die ruhigen Tage und laßt es euch gut gehen! :x-cool:

Drucke diesen Beitrag

  Tür zerlegen
Geschrieben von: Kiroseth - 24.12.2013, 18:59 - Forum: Caddy (3) Allgemein - Antworten (5)

Nabend Leute,



ich rüste über die Tage meinen Caddy mit neuen Lautsprechern aus.



Bei der Gelegenheit dämme ich auch alle Türen.



Türverkleidung der Fahrer/Beifahrertür ist unten. Lautsprecher sind auch draußen.



Allerdings würde ich jetzt noch gerne dieses hellgraue Blech
abnehmen, damit ich dahinter großflächig Alubutyl auf das Außenblech
kleben kann. Bevor ich was kaputt mache, frage ich deshalb lieber
nochmal nach wie ich das Blech am besten ausbauen kann.





Wünsche euch besinnliche Weihnachten und paar ruhige Tage mit viel Entspannung : )



Grüße Kiro



Angehängte Dateien
.jpg   2.jpg (Größe: 68,55 KB / Downloads: 69)
Drucke diesen Beitrag