VW Caddy Community
Caddy 14d Mein Traumauto Meine Story. - Druckversion

+- VW Caddy Community (https://vwcaddy-forum.de)
+-- Forum: Allgemein (https://vwcaddy-forum.de/forumdisplay.php?fid=7)
+--- Forum: Umbauberichte (https://vwcaddy-forum.de/forumdisplay.php?fid=10)
+--- Thema: Caddy 14d Mein Traumauto Meine Story. (/showthread.php?tid=13470)

Seiten: 1 2 3


Caddy 14d Mein Traumauto Meine Story. - Wumpy - 28.12.2012

Einen Wunderschönen Guten Tag,
Ich bin hier ganz ganz neu weil ichs einfach nie geschafft hab hier nen account zu erstellen.
Ich wollte hier mal meine "Caddystory" Dokumentieren. Ich besitze mit 18 sag ich mal ein recht zartes alter und hab auch in sachen autos nicht die riesen schrauber Erfahrung aber dumm bin ich auch nicht werde zwar viele Fragen hab aber ich hoffe ihr werdet mich ertragen.
So also zu meinem Caddy:
Ich wollte als 1stes auto nix was jemand anderes hat....flache/tiefe Pickups wie zb der El Camino haben mich schon immer sehr gereizt
also sucht ich quasi ein bezahlbares equivalent, als ich dann zum ersten mal so richtig nen 1ser Caddy sah wusste ich das mein Traumauto vor mir stand. Als Vater mich dann fragte was es werden soll sagte ich 14d keine frage. Mit der gegenreaktion "Sicher? 'N 2 sitzer? Du spinnst!" hab ich sowieso gerechnet aber naja mehr platz für Bier weniger platz für betrunkene nervensäge ich bin eh nicht gern Fahrer bei solchen sachen Big Grin aufjedenfall stand er dann pünktlich zum 18ten geburtstag 3.9. dieses Jahres vor der Tür. Rot in 3 verschiedenen Tönen, 54PS non turbo diesel und 5-gang und aufer ladefläche ne Spanplatte mit Zement oder ähnlichem eingegossen zur hölle was hat sich der VB da gedacht. Die kam gleich runter. Dafür so ziemlich 0 rost.
So dann vor 2-3 Tagen mit meiner freundin nach hause gejeddert, die Batterie war so gut wie leer musste mich überbrücken lassen. Auf einmal wurde mein Traumauto immer langsamer also schalte ich runter und schwupp war er aus, naja dacht ich bist jan gewitzter also niedrigeren gang rein und vonner kupplung aufs gas....gut das hätt ich mir zweimal yberlegen sollen schluss endlich Keilriemen weg Kühlflüssigkeit futsch und verdacht auf Zylinderkopfdichtung. Naja hier bin ich nun.
EDIT Hier isser nun mal zu sehn:
[Bild: vornlinkstpa47jguhx_thumb.jpg]


Was ich noch alles machen möchte:
-Neuer Motor! AAZ denke ich der soll ja recht plug'n'play sein da hab ich auch grad ein im augenwinkel
-Auspuff! Hab gesehn es gibt diese "universal" sidepipes noch das wäre was
-Lack! Mattschwarz mit Harley Orangenem "VOLKSWAGEN" und zierstreifen (Folieren/lackieren mal sehn kann auch kein geld kacken)
-Innenleben! Anlage bin ich mir schon einig nur meine türen dichten nicht richtig und der müsste malbesser gedämmt werden dazu weiss ich noch nich was ich mit den amaturen (stylistisch solls später mal Chrom/leder/Holz werden) mache welche passen denn? oder könnt ich prinzipiell komplett GFK basteln? is ja ken airbag drin. Macht mir mal vorschläge bitte Big Grin
-Ladefläche! Riffelbohlen wie aufer terasse
-Reifen/Felgen! Jaa ich hätte gern richtig oldschool mässig weisswandreifen mit speichenfelgen aber mal sehn

Soo da habter erstma was zu lesen ich warne euch nochmals
1) Ich hab bestimmt viele fragen und hoffe ich bring euch nicht zu doll aufe Palme
2) Hab leider keine richtige Kamera also bring ich nur selten Fotos und wenn dann wahrscheinlich nicht die qualitativsten
3) Zeit und Geld sind bei mir bemessen also wird das denke ich ein recht langer Umbau
4) Ich muss dieses Auto im alltag fahren bedeutet ich hab quasi nur über Sommer zeit lange umbauten zu machen da ich da anderwaltig zur arbeit komme.


Und damit schon die erste frage:
Hab grad für knapp 400 euro (ohne versand) nen AAZ mit anbauteile ausser halt getriebe im Blick.
Is ausm unfall GIII und hat 1 Jahr gelegen.
Da ich ja eh nen AAZ will und mein Motor womöglich grad eh hin is lohnt sich dat?


- Björn HH - 29.12.2012

Moin Moin,
zum AAZ-Umbau: Schau mal in meinen Umbaubericht. Da steht einiges drin und da sind viele Fragen beantwortet.

Zum Motor: Der Preis scheint in Ordnung, viel billiger sind die einzelnd schwer zu bekommen. Musste ich gerade feststellen. Ich habe mir darum einen gerade noch fahrbereiten Golf3 gekauft und mit Kurzzeitkennzeichen nach Hause gefahren. War billiger als ein Motor einzelnd zu kaufen.

Wenn du aber einen kompletten Umbau starten willst würde ich dir empfehlen, einen kompletten Wagen zu kaufen. Du hast dann alle Teile die du brauchst da und musst nicht teuer etwas nachkaufen.
Ich habe bei mir das Golf3 Getriebe verbaut. Damit meine kleinen originalen Antriebswellen nicht kaputt gehen habe ich auf große mit 100er Flansch gewechselt. Eine Antriebswelle ist vom Golf3, eine vom Cabrio glaube ich.
Den Auspuff bzw die ganze Geschichte nach dem Turbolader brauchst du auch vom Golf3. Musst dir auch noch nachkaufen.Ab Mitteldämpfer habe ich wieder die originale Auspuffanlage verwendet. Ist aber nicht ideal, da der Querschnitt deutlich geringer ist.
Alles was an Elektrik war, ist bei mir auf Golf1 umgebaut (Wasserflansche wurden vom Caddy-Motor ab deb AAZ gebaut etc.)
Dichtungen komplett wechseln würde ich auch. Auch die Flansche der Kurbelwelle. Kosten nicht die Welt und wenn der Motor eh noch nicht verbaut ist, kommt man gut ran. Die Killerschraube der Kurbelwelle kannst auch gleich provisorisch tauschen.

Es kommt also noch jeden Menge an Kleinkram dazu.

Ich habe bei mir die ganzen Riemenscheiben vom Caddy übernommen wegen dem Platzproblem am Holm. Ich benutze die alte Lichtmaschiene weiter. Hat den Vorteil, dass ich die vom Golf 3 nicht benutzen muss. Da geht ja gerne der Dämpfer/Spanner kaputt und der ist auch recht teuer.
Servopumpe ist beim Golf3 und Golf1 die gleiche. Sind nur andere Riemenscheiben drauf. Wasserpumpe war glaube ich auch gleich.

Getriebehalter Fahrerseite habe ich vom Scirocco genommen, wenn ich das recht erinnere.

Luftfilterkasten kannst du vom Seat Ibiza gut nehmen, der passt da ganz gut rein. Golf3 passt nicht, ist zu groß.


Meinen ersten AAZ-Motor hatte ich gekauft mit dem Wissen, dass der schon etwas länger gestanden hatte. Schlussendlich war da unter anderem die Einspritzpumpe von innen durch das stehen verrostet, so dass die im Eimer war und ich ne neue kaufen musste.
Wenn ich etwas umbaue, versuche ich nur noch komplette Autos zu kaufen, wo ich prüfen kann, ob auch alles funktioniert.

Es gibt auch den AAZ-Motor bei einigen Seat Modellen, z.B. Ibiza und ich glaube Toledo oder so. Da kannst auch Glück haben. Die Ibizas rostet ganz gerne schnell weg und die Motoren haben dann noch nicht ganz so viel auf dem Buckel wie ein Golf3. Mittlerweile ist es ja schwierig einen Motor mit entsprechend geringer Laufleistung zu bekommen...


Wünsche dir auf jeden Fall viel Spass mit deinem Umbau. Hier sind schon viele Leute mit viel Ahnung, da wird dir mit Sicherheit gut geholfen.


- Wumpy - 29.12.2012

Ja nach einem kompletten hab ich auch geguckt ist halt intelligenter einfach raus und rein und fertich..also "einfach" ;D
Du kommst aus Hamburg das ja gut ist ja nicht wirklich weit weg.
Naja erstmal versuch ich den jetz wieder zum laufen zu bringen damit ich wenns wieder los geht zur arbeit komme.
Nebenbei werd ich mich weiterhin auf die suche nach nem schrott ibiza oder golf machen und dann wenns wärmer wird und das moped wieder angemeldet ist gehts los hoff ich ;D
Ich mach schön zwischenmeldung wenn was passiert.
Dann bis dahin!
Guten Rutsch euch


- Tornado Mechanic - 30.12.2012

Na da hast du ja als relativ unerfahrener ganz schön was vor! Trotzdem erstmal :welcome:

Zum Thema GFK Armaturenbrett liest du dich am besten in diesem Umbaubericht mal ein...

Grüße TM


- Bremer - 03.01.2013

Viel Spass hier. Hauptsache selbst geschraubt!


- Wumpy - 06.01.2013

So jetz läufter wieder so einigermaßen.
Er wird viel zu heiss er ist so im letzten 4tel der Wärmeanzeige dauerhaft ich glaub auch das der Kühler nich mit dreht.
Nach dazu is mir eben erstmal das schloss und der türgriff aufer fahrerseite kaputt gegang kann zwar abschliessen aber von aussen nicht aufmachen selbst wenns aufgeschlossen ist...


- Björn HH - 07.01.2013

Das mit dem Türgriff kenn ich. Ich musste mir auch schon neue kaufen...gleich nachdem ich mir meinen Caddy gekauft hatte.

Ob der Kühler läuft kannst ja einfach überprüfen. Du siehst ja, ob er anspringt. Ansonsten sitzt da im Kühler ja ein Temperaturfühler oder sowas, den man mit Sicherheit überprüfen kann. Da muss bestimmt ein bestimmter Wiederstand oder so vorhanden sein. Das weiß ich aber nicht genau. Als ich bei mir Bedenken hatte, habe ich ihn kurz warm gefahren und dann im Stand bei erhöhter Drehzahl so lange laufen lassen, bis der Kühler ansprang. Bei mir ist die Anzeige dann auch im letzten Drittel, also über der roten LED drüber. Das ist laut Bedienungsanleitung aber in Ordnung. Das hatte ich dann auch noch mal nachgelesen.


- Wumpy - 07.01.2013

Komisch echt? So warm ist richtich? ich meine ca 1 l Kühlwasser geht dabei drauf wenn ich knapp 15km fahre mit landstraße.
Hmm muss ich mir nochmal gedanken machen.
Das mit dem warmfahren und gucken da hätt ich ja mal drauf kommen könn ;D Mir fiel aber noch auf das die Temperaturanzeige auch erst nach gewisser fahrt "anspringt" von daher okay.


- Wumpy - 06.02.2013

Sooo Jungs is hier ja lange nix passiert...
Liegt daran, dass ich kurz aufgegeben habe mich hat einfach zu viel genervt und ich hab zu wenich machen können als dass sich der wagen für mich lohnte....hatte sogar 2 interessenten da die ihn im endeffekt tdem nicht kauften. Dann fasste ich aber neuen mut und sagte mir is immer hin mein Traumauto kann nicht sein das ich jetz so aufgebe.
Dazu kam auch noch das der kyhlmittelverlust wirklich die Kopfdichtung ist.
War beim Mechaniker...genaues wollte er so nicht sagen er will den Kopf nochmal runter nehmen aber bei ihm wären das min 400 €

So jetz folgendes Entweder A) Bau ich gleich den AAZ ein oder B) Ich mach die Zylinerkopfdichtung

AAZ Umbau:
-brauch ein spenderfahrzeug was ja ein eher kleiner faktor is
-brauch ne location bei mir geht das aufjedenfall nicht
-schaff ich das überhaupt im moment bei dem wetter und so weiter?
-bremsen usw kann ich die auch einfach von Golf III übernehmen?
-wohin mit dem restspenderfahrzeug -> schrotti??
-schaff ich das ÜBERHAUPT mit meinem ich sage mal limitiertem wissen.
-was brauch ich noch alles an extra teilen? (100er flansch?,andere getriebehalt?)

Zylinderkopfdichtung machen
-lohnt sich das wenn ich mir ziemlich fest vorgenommen haben den aaz im sommer so oder so einzubaun?
-kann ich das selber machen bzw brauch ich da gegebenenfalls auch ne location für?
-Beim selber machen könnt ich die knapp 100 euro für dichtung und die Bücher verschmerzen doch ich muss doch irgendwie pleul neueinstellen und dieselpumpe?(wurde mir gesagt)
-kann ich als Laie sobald der kopf mal unten ist überhaupt feststellen ob nicht noch mehr als nur die Dichtung gemacht werden muss zb geschliffen?



Also mein plan ist es ihn erstmal nochmal zum mech zu bringen damit der sich den kopf nur von innen anguckt und mir sagt ob ich die dichtung machen muss oder den halben motor.
Was sagt ihr so?

mfg


- Elektrix - 06.02.2013

Egal wie du dich entscheidest.
WIr stehen alle mit rat und tat hinter Dir.

So zum ersten umbau
Also du kannst alles vom Golf 3 übernehmen was Technik anbelangt.
Also Motor und Getriebe .
Dazu brauchst du:
- den rechten motorhalter vom Benziner 4zylinder
-100er Antriebswellen vom Cabrio.
Sonnst sollte alles passen wenn du schon ein 5 gang Getriebe drin hast.
Kabelbaum kannste von deinem übernehmen.

So zu dem anderen unterfangen.
Reperaturanleitung für Kopfdichtung kann ich dir senden.
Dazu brauchst du aber eine Messuhr zum einstellen der Dieselpumpe.

Also round about Kopfdichtung mit Kopfschrauben denke so um die 80 €
Dann solltest vielleicht gleich den Zahnriemen mitmachen denke so um die 60-80€.
Und dann die Messuhr so 30-60 €
Dann noch Öl, Ölfilter und Glysantin 40€

So jetzt must du das wissen .

Das Forum hilft gerne weiter .