VW Caddy Community
Caddy VR6 Turboumbau - Druckversion

+- VW Caddy Community (https://vwcaddy-forum.de)
+-- Forum: Allgemein (https://vwcaddy-forum.de/forumdisplay.php?fid=7)
+--- Forum: Umbauberichte (https://vwcaddy-forum.de/forumdisplay.php?fid=10)
+--- Thema: Caddy VR6 Turboumbau (/showthread.php?tid=7842)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48


- Caddyshaker - 14.08.2012

Ja, einen Eaton Kompressor hatte ich auch schon im Auge. Nur wer hat Erfahrungswerte mit dem Um/Einbau.


- Hofi - 14.08.2012

Ich dneke hier wirst du nicht soo viele haben versuch es mal im Info Forum da habe ich schon das ein oder andere mal vom Eaton gelesen.

Bin auch für Kompressor, Turbo hat jeder und wie du schon sagst der Preis etc. ist zu hoch.

Beim Kompressor sollteste aber auch die üblichen spiele vorher machen Kolben etc. Wenn du da noch nen bisschen was machst holste ja auch noch nen paar ps mehr raus :-)

Also in dem Video das klingt nicht toll......

Warum kein Sauger umbau? vr6 einzeldrossel :-)
Mfg


- Caddyshaker - 14.08.2012

Mich reizt der Kompressor weils so simpel ist. Allerdings mag ich das sonore Pfeifen auch net so. Einen Turbo hört man im Leerlauf net. Höchstens wenns richtig zur sache geht. Das eigentlich besser. Ich würd dann einen wassergekühlten LLk nehmen, das dann relativ simpel mit den Ladeluftführungen.


- Hofi - 14.08.2012

so nen wasser gegühlter LLk ist ja nicht schlecht aber auch teuer und beim Turbo umbau da kommen noch so einige sachen aber ich dneke das weist du selber verdichtung ändern etc.

Mfg


- CADDY-JOE - 14.08.2012

Die Frage ist wo du hin willst!?
Beide Umbauten können ins Unermessliche gehen!
Bei einem geringen Ladedruck brauchst du nicht mal eine andere Steuerung, sonderen lediglich eine Softwareabstimmung.
Aber der ganze Aufwand wird wahrscheinlich nicht mal 80ps bringen.
Ich mußte mich damals selbst entscheiden ob Turbo oder Kompressor und ich habe mich für den Turbo entschieden.
Der Kompressor muß angetrieben werden und "klaut" dir dafür wieder Leistung, der Turbo wird von "sinnlosen" Abgasen angetrieben und schafft dir dadurch Leistung. Wenn du es vernünftig machen willst, brauchst du sowieso ne andere Steuerung, egal ob Turbo oder Kompri.
Großer normaler Ladeluftkühler reicht, Krümmer für den Turbo könnst du selbst bauen, schweissen kannst du ja.

Anbei ein Bild von meinem damaligen Projekt.....


- Mr.NoName - 14.08.2012

Wie wäre es mit einem Supercharger/Rotrex-Lader. die sind relativ unkompliziert zu monieren. geben ordentlich Leistung.
und funktionieren halt ähnlich wie ein Turbo.

war nur ne Idee.


- Caddyshaker - 15.08.2012

Also der Rotrex ist zu Groß. Da bekomme ich platzprobleme. Ausserdem gehts da in richtung 250-300 PS. Da is dann aber auch schluss. Wenn ich auf Turbo umbaue habe ich Quasi die Option offen. Wenn ich dann mal mehr will kann ich auch mehr kriegen. Erstmal hatte ich zwar 250-300 PS angepeilt, wegen der kosten, aber das wird dann bestimmt mal zu wenig.

Der Wassergekühlte LLk ist relativ günstig.Ca 150 Euro. Einen anderen LLK krieg ich auch nicht mal eben so rein. Ich hab im Motorraum da wo die Batterie saß ja ne Menge Platz. Also rein damit. Ist dann mit der Verrorung auch simpel.
Muss mich erstmal schlau machen wie so ein vr6 Turbo genau funktioniert und was alles varriieren kann. Kein Plan was ich für einen Turbo nehmen soll, etc. ...


- W8cruiser - 15.08.2012

GT 30 oder 35 :thumbup:

weil GT 42 echt heftig ist im Umbau.

Auf Myvideo hat der nen Paar Bilder zum umbau wenn du das Hosenrohr sieht einfach nur Respekt!

Ps. solltest du nicht auch mit einem Sprinter LLK gut auskommen?


- danskw - 15.08.2012

Hi, den Wasserladeluftkühler solltest du schnell wieder vergessen. Das Ding hatte ich auch drin und der hat nur ärger gemacht. Ansaugluft kühlt bescheiden runter und es wird zu viel Platz benötigt. Ich habe meinen nach 2 fahrten rausgeschmissen und bin auf nen normalen 99€ Chinakühler gegangen.

Bei dem Lader solltest du gleich nen ordentlichen kaufen, bei den Nachbauladern trennen sich die Meinungen stark und die Leistung und Qualität der Lader ist auch vom selben Hersteller sehr unterschiedlich.

250-300 PS ist relativ günstig zu machen mit einem Turbo, da den Motor bis auf die Verdichtung Serie lassen kannst.

Bei interesse kannst ja mal ne PN Schreiben, meinen Rumpfmotor, Lader und ein paar Teile von meiner Corradoschlachtung habe ich noch da. Ist nen 16 Bit Motor mit 2.9 Liter und 53tkm.


- Hofi - 15.08.2012

Hey HIER hast du nen Link von einem vr6t cabrio ich wusste ich hatte da mal was gelesen evt kann der dir weiter helfen oder du kannst dir bisschen was abschauen.

Übel sieht es schon aus in einem VR6T motorraum...

Mfg