Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VW Caddy Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MProper

Meister

  • »MProper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 241

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1985

Beruf: Arsch vom Dienst

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. April 2015, 11:56

Alternativer Pickup anstatt Caddy

Mein Caddy wird dies Jahr 30, ich werd fuffzich und im Zuge der Tüvvorbereitungen habe ich angefangen mir mal Gedanken über einen würdigen Caddy Nachfogler gemacht...
Meine Vorgaben sind:
Pritsche nicht kleiner als vom Caddy, die Technik so einfach wie möglich, kein Mode Riesen Schickimicki Pickup.... hab dann mal etwas so rumgesucht...es gibt nichts...Null, ... nada

Der Fiat Pickup ist auch schon älter, dann ist die Pritsche kleiner... egal wie ich es wende, entweder gibts den, der es wäre nicht in Deutschland, oder ich muß auf einen größeren Pickup umsteigen.
Ok, darauf habe ich mich dann mal einfach eingelassen aber auch da wurde es sehr schwierig.... Single cab, nicht so groß und optisch auch nicht unbedingt ein Designunglück... schon bin ich wieder bei den alten Amis gelandet, Ranchero, El Camino, oder mehr truckmäßig, Ford F 100 oder Dodge Ram.. so um Bj 80... das sind auch wieder alles alte Karren...
Ich werde meinen Caddy wenn es geht noch mindestens 4 Jahre behalten und mich in der Zeit nach einen anderen Pickup umsehen... weil, so ein pickup ist das Auto für mich... Ok Dodge Ram ( der Aktuelle ) oder sowas wie ein F 350 longbed, ist nix für mich, das ist für mich unbezahlbar, will ich auch nicht...hab auch schon an so ein Sprinter mit Pritsche gedacht, aber auch da ist mir die Pritsche einfach zu hoch... und es fehlt etwas Seele in solch einem Karren...
Ich wußte es wird schwer, aber so schwer?? Wow, Zum Glück habe ich noch etwas Zeit um Geld zu sparen und mir was passendes zu suchen, aber es ist schon heftig..


Harald

Fortgeschrittener

Beiträge: 253

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1988

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. April 2015, 16:47

Servus MProper,

manchmal habe ich ähnliche Gedanken wie Du. Liegt vielleicht am Alter. Das Bedürfnis von einer Grundsanierung in die nächste zu rutschen lässt nach. Wenn der Fiat Strada zu klein und alle anderen zu groß sind, kannst Du noch an den Dacia Logan denken. Die Ladefläche und die anderen Abmessungen sind dem 14D ähnlich. Aber will man Dacia fahren? Berichte dann mal, für was Du Dich entschieden hast.

Grüße

Harald

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Harald« (13. April 2015, 16:55)


Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 3 020

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1989

Beruf: Film Fuzzi

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. April 2015, 16:57

Chevy S 10 bzw. GMC Sonoma hast du nicht erwähnt....
Läuft bei den Amis als compact truck, ist allerdings schon eine ganze Ecke grösser als der Caddy.
Das 2000 - 2004 Modell gefällt mir am besten. Motoren entw. 2,2 l Vierzylinder oder 4,3 V 6.
Mit einer nachgerüsteten LPG Anlage tät mir der V 6 schon gefallen, aber nur als Schalter und
X-tra Cab, wie auf dem Foto.

»Harry Sprenkmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • chevrolet_s_10.jpg

freitom

Anfänger

Beiträge: 9

Caddy Model: Caddy 2 Pritsche

Baujahr: 1998

  • Nachricht senden

4

Montag, 13. April 2015, 18:47

Ich denke das einzige verfügbare Auto das man vergleichen kann ist wirklich der Dacia Logan. Das Auto ist gar nicht so schlecht, alte erprobte zuverlässige Technik, kein Schnick Schnack, billig in der Anschaffung und Unterhalt. Dann hat er 725Kg Zuladung was für so ein kleines Auto super ist und das zeugt davon das er robust gebaut ist.

Ein Ami PickUp ist nun wirklich was ganz was anderes.


..kai..

Fortgeschrittener

Beiträge: 458

Caddy Model: Caddy 3 Life

Baujahr: 2004

Beruf: Freiberufler

  • Nachricht senden

5

Montag, 13. April 2015, 19:10

Chevy S 10 bzw. GMC Sonoma hast du nicht erwähnt....
Läuft bei den Amis als compact truck, ist allerdings schon eine ganze Ecke grösser als der Caddy.
Das 2000 - 2004 Modell gefällt mir am besten. Motoren entw. 2,2 l Vierzylinder oder 4,3 V 6.
Mit einer nachgerüsteten LPG Anlage tät mir der V 6 schon gefallen, aber nur als Schalter und
X-tra Cab, wie auf dem Foto.


:thumbsup::thumbsup:



als single cab wenn es so was gibt
wer Rechtschreibfehler findet, kann Sie behalten

Es ist egal ob ich in den Himmel oder in die Hölle komme, ich habe überall Freunde

Werbung

unregistriert

Werbung


DER Graue

Schüler

Beiträge: 145

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1983

Beruf: Sachkundiger für kraftbetätigte Tore

  • Nachricht senden

6

Montag, 13. April 2015, 19:23

Mir fällt auch bloß der billig Renault ein

Aber wer will schon nen Franzosen gebaut in....
(Aber die Motoren sind so gut wie unkaputbar)


Wenns das Problem mit der Zulassung nicht gäbe
Würde mir noch vw saveiro oder ein Holden UTE
Einfallen

Das Problem kenn ich auch
Hilux, navara, Ranger, Amarok... Alle zu groß


Beiträge: 685

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1991

  • Nachricht senden

7

Montag, 13. April 2015, 23:53

Hallo Meister,


Ich wußte es wird schwer, aber so schwer?? Wow, Zum Glück habe ich noch etwas Zeit um Geld zu sparen und mir was passendes zu suchen, aber es ist schon heftig..

das ist in der Tat ein Problem. In der Größe sind Pickups in Europa fast ausgestorben. Eine Nummer Größer würde mir spontan der Nissan PickUp einfallen, hat aber auch schon eine hohe Ladefläche.

Gruss Micha(el T2b)

MProper

Meister

  • »MProper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 241

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1985

Beruf: Arsch vom Dienst

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 14. April 2015, 08:30

Jepp, den S10 und eben "diese" Grössenklasse habe ich vergessen zu erwähnen... aber die sind tatsächlich interessant für mich aber nur als Single Cab ( wir sind nur zu zweit)... an den Nissan ( Navara? ) hab ich auch schon gedacht.. an Dacia auch schon, aber ehrlich zum Dacia: hat jemand da schonmal unter die Haube gelangt?? da reisst man sichsofort... alles total scharfkantig... und was mir eigentlich noch zuwider ist: renault an sich... da fällt mir immer sofort der Spruch eines Bekannten ein: Man fährt kein Auto wo vorne eine V*** drauf ist!... ich muß sagen, damit hat er nicht ganz unrecht.
Aber trotzdem habe ich auch an den Logan gedacht. Wie ich entscheide weiß ich noch nicht, das hat ja nun noch etwas Zeit. Es sind halt die Gedankenspiele die man so treibt...

Der Saviero wäre wohl die moderne Alternative... aber den gibts nur in Brasilien.. hab gelesen, das es 2 oder 3 in D gibt... aber eben in eigener Regie eingeführt und bestimmt total viel reingesteckt um den zuzulassen... also irrelevant..

Holden UTE ?? kenn ich jetzt so nicht...aber ein Kollege schlug einen Famo ( oder so ) vor..

Wir haben halt ein ein paar grundsätzliche Probleme hier im Land:
Als aller erstes die Merkel, die mit der Autolobby da sympatisiert, die natürlich wollen, das der brave Bürger so oft wie möglich eine neues Auto kauft, dann noch den typischen Deutschen, der da mit spielt und sich nicht das Auto kauft, was er braucht, sondern eine Nummer größer, so als Prestigeobjekt oder gar als Ersatzpenis...oder was weiß ich...

Ich werde mir auf keinen Fall ein total überteuertes Fahrzeug mit allesn möglichen Dingen drin, die ich garnicht will und brauch mir in die Einfahrt stellen und dann zusehen wie der an Wert verliert und das alles nur um irgendwelche Leute zu beeindrucken, die ich garnicht leiden kann..
da habe ich noch nie mitgemacht...
Das ist nicht mein Ding.


Zu den Amis
Obwohl recht kultig und eigentlich fast das was man sich so vorstellt,kommt halt die Wirtschaftlichkeit, also Unterhalt und das Problem der Ersatzteilversorgung..... naja und ich vermute mal das man dann auch das Werkzeug von metrisch auf zöllig umrüsten oder nachrüsten muß... ich persönlich hasse diese zöllige Kacke kam nie damit klar... ausser halbzoll oder dreiviertelzoll... aber dazwischen der mist...die 12/32... usw... das ist auch nicht mein Ding.... ich mag auch nicht an Harleys schrauben...mußte ich bisher nur einmal das hat gerreicht... Ok, andere Baustelle.. aber ich denke ihr fühlt wie ich denke 8)
Es ist aber gut zu wissen, das auch andere sich darüber einen Kopf machen....


Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 3 020

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1989

Beruf: Film Fuzzi

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 14. April 2015, 10:24


Zu den Amis
Obwohl recht kultig und eigentlich fast das was man sich so vorstellt,kommt halt die Wirtschaftlichkeit, also Unterhalt und das Problem der Ersatzteilversorgung..... naja und ich vermute mal das man dann auch das Werkzeug von metrisch auf zöllig umrüsten oder nachrüsten muß... ich persönlich hasse diese zöllige Kacke kam nie damit klar... ausser halbzoll oder dreiviertelzoll... aber dazwischen der mist...die 12/32... usw... das ist auch nicht mein Ding.... quote]


Ja, LPG-Umbau ist natürl. Pflicht wg. der Wirtschaftlichkeit, Ersatzteilversorgung ist überhaupt kein Problem,
einschlägige Dealer haben die gängigsten Teile vorrätig und können alles andere schnell besorgen, die Preise sind eine angenehme
Überraschung.....
Ein Satz Zoll-Nüsse und die fünf, sechs Zoll-Maul/Ringschlüssel, die man sonst braucht kosten nicht die Welt und schrauben
an Amis ist eine leichte Übung - man hat Platz, alles ist grosszügig dimensioniert usw.
Und für einen geübten Schrauber ist die Umstellung auf Zoll ja wohl kein Problem! Da suchst du mit Gewalt das Haar in der Suppe!
Bezügl. Kabine - Single Cabs sind noch seltener, der zusätzliche Platz der X-tra Cabs ist eine Offenbarung für
Caddy Fahrer, die Proportionen mit X-tra Cab harmonischer, die Fuhre sieht einfach besser aus damit!
Der S 10/Sonoma wäre meine 1. Wahl, habe mich deswegen damit auch schon ein wenig befasst (wie man vielleicht merkt).

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Harry Sprenkmann« (14. April 2015, 10:34)


MProper

Meister

  • »MProper« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 241

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1985

Beruf: Arsch vom Dienst

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 14. April 2015, 11:44

Das sind halt meine Bedenken... Ok, das mit der zölligen Größe ist schon ein wenig ....persönliche Abneigung...und ehrlich gesagt auch nicht das größte Problem, auch werkzeugtechnisch... eigentlich kein Problem, ich sitz da so ziemlich an der Quelle... :rolleyes:

Single Cab deshalb, auch wegen der LKW Zulassung.. aber ich glaube so eine X -tra Cab wäre auch noch Ok... aber sone Doppelkabine mag ich nicht leiden...


Also, mein absoluter Favorit von den Amis wäre ein 53er Ford... aber das ist gesponnen, das weiß ich, aber ein wenig träumen darf man ja...

und ja man merkts, das du dir schon Gedanken gemacht hast, den S 10 habe ich auch schonmal ins Auge gefasst... es gibt noch einen kleineren Pickup von Chevy... so in der Taro Größe... hab ich hier schon mal fahren sehen, aber ich weiß nichts genaueres drüber...

ist ja zum Glück noch Zeit und im Moment noch nur ein Gedankenspiel...und vielleicht der Anfang von einem Plan...


Thema bewerten
©2003-2015 VW Caddy Community
www.vwcaddy-forum.de - www.vwcaddy-14d.de - www.vwcaddy-wiki.de - www.vwcaddy-life.de - www.caddy4life.de - www.vw-toplist.de - www.caddy-warenhaus.de - www.caddy-forum.de - www.vwcaddy.info