Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VW Caddy Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

weichei65

Fortgeschrittener

  • »weichei65« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 390

Caddy Model: Caddy 2 Kasten

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Dezember 2017, 14:43

18 Jahre 9k...ein Loblied??

Ich muss zum Jahresabschluss mal ein kleines Resumee ablassen, weil mir aufgefallen ist, das ich seit November 99 Caddy 2 fahre. Leider den 2., weil der erste Weihnachten 2009 nach 280tkm im Schneesturm am Baum geendet ist. Das war ein tornadoroter 97er TDI, der Spass gemacht hat und tatsächlich für eine zeitlang mein einziges Auto war, das hat kaum ein anderes Fahrzeug je geschafft.

Als er tot war, gabs etwas über ein Jahr Caddypause, bis ich einen ausgedienten 2003er SDI-Firmenwagen durch Beziehungen für einen schlappen hunderter angeboten bekam. Mit einem Jahr Resttüv und 213tkm auf der Uhr muss man nicht lang grübeln. Den hab ich heute noch, dank reichlich Fluidfilm und Sanderfett. Der Rost ist sein grösster Feind, auch wenn die Verarbeitung im Laufe der Bauzeit etwas besser geworden ist.
Mittlerweile hat er 309tkm runter und mittlerweile drei Totalschäden hinter sich, die aber alle vergleichsweise glimpflich waren. Ab einem gewissen Alter hört sich das ja schlimmer an, als es wirklich ist. Ich war jedesmal unschuldig, zweimal wurde er sogar vor der Haustür in geparktem Zustand "angerempelt". Beim letzten Mal bekam eine pragmatische Rollenlackierung mit herumstehender Bundeswehrfarbe, damit ich nicht mit 10 verschiedenen Rottönen rumeiern muss.
Er ist durchrepariert und hat grad erst einen neuen Zahnriemen und ne neue Windschutzscheibe bekommen. Läuft wie das berühmte Uhrwerk und hat mich noch nie im Stich gelassen, was der alte dank einer abgerissenen Seilzuganlenkung am Getriebe einmal getan hat.

Mein Fazit: Dankbarer Lastesel, der sich dank Konzernbaukasten äusserst wirtschaftlich instandhalten lässt. 370tkm mit diesen Autos im Alltag lassen ein solches Urteil wohl zu, denke ich. Wartung und Reparaturen hab ich immer selbst erledigt, lediglich bei Zeitnot durfte mein Cousin mal ran.
Das einzige, was mir nie gefallen hat, waren die Sitze und die recht üble Rostvorsorge, die mich dazu veranlasst hat, den ersten im Sommer 2009 übel durchzuschweissen (ich habe hier berichtet..). Aber gegen beides kann man ja was tun. Im aktuellen sit der Fahrersitz ein Komfortledersitz aus einem 35i...

Bildchen von heute:

[img]http://abload.de/img/dsci0505dvjw2.jpg[/img]

Aktueller Fuhrpark:
75 Barkas Pritsche
83 Passat FLH
86 Passat Variant
94 Volvo 945 turbo
92 Golf TD
98 BMW Z3 1,9
99 BMW 318i
01 Polo 6N TDI
03 Caddy 2 SDI
03 Astra caravan cdti -for sale
95 Golf Cabrio TDI
zu verkaufen:
[url]http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-bestandsliste.html?userId=12615213[/url]

Schlachte gerade:
90 Golf 2 CL D


Automessie eben!

Beiträge: 3 084

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 1989

Beruf: Film Fuzzi

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 09:13

Warum das (doppelte) Fragezeichen? Wenn das mal kein Loblied ist.....und ganz zu Recht, wie ich finde!


Ähnliche Themen

Thema bewerten